Advertisement

Ergebnisse bei locoregionaler Lyse bei tiefer Beinvenenthrombose

  • M. Skupin
  • M. Scherb
  • R. Palaskali
  • N. Saddekni
  • U. Blum
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2000)

Zusammenfassung

Von 2.94 bis 2.00 wurden 59 Patienten mittels locoregionaler Lyse behandelt. Die Lyse wurde im Mittel über 6,7 Tage durchgeführt mit jeweils 20 mg Alteplase pro Tag über vier Stunden sowie begleitender Heparinisierung. Hierdurch konnte eine komplette Rekanalisierung in 23% sowie eine partielle ≥ 50% der primär verschlossenen Venenanteile in 59% erzielt werden. Komplikationen traten bei 6 Pat. (10,2%) auf, mit 2 geringfügigen Blutungen und 6 Pat. mit Atemnot, wobei bei 3 Pat. eine Lungenembolie nachgewiesen werden konnte. Todesfälle waren keine zu verzeichnen. Aufgrund unserer Ergebnisse sind wir der Meinung, daß die locoregionale Lysetherapie eine adäquate Behandlung der tiefen Venenthrombose darstellt und aufgrund ihrer geringen Komplikationsrate gegenüber der alleinigen symptomatischen Behandlung mit niedermolekularen Heparinen und Kompression favorisiert werden sollte.

Schlüsselwörter

Phlebothrombose Thrombolyse Locoregionale Lyse Alteplase 

Results with Loco-Regional Fibrinolytic Therapy of Deep Vein Thrombosis

Summary

From February 1994 to February 2000, 59 patients with deep vein thrombosis were treated with loco-regional lysis. The application of 20 mg alteplase in 4 h per day, in combination with heparinization, was given in 6.7 cycles per patient (mean value). Complete recanalization resulted in 23% of the patients, and a partial recanalization in 59% with more than 50% of primarily closed deep veins. Complications were observed in six patients (10.2%). Two patients with local bleeding and three patients with a pulmonary embolism occurred. No patient died. According to our data, we conclude that loco-regional lysis represents an effective method in the treatment of deep vein thrombosis and it is intended to be better than heparin treatment alone. The risk is minimized and the treatment is simple.

Key words

Thrombosis of deep veins Loco-regional thrombolysis Alteplase 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • M. Skupin
    • 1
  • M. Scherb
    • 1
  • R. Palaskali
    • 1
  • N. Saddekni
    • 1
  • U. Blum
    • 1
  1. 1.Klinik für THG-ChirurgieReinhard Nieter KrankenhausWilhelmshavenDeutschland

Personalised recommendations