Krankheitsbedingte Fehlzeiten in der deutschen Wirtschaft

  • I. Küsgens
  • N. Rossiyskaya
  • C. Vetter
Part of the Fehlzeiten-Report book series (FEHLREPORT, volume 2002)

Zusammenfassung

Krankheitsbedingte Fehlzeiten sind sowohl für die Betriebe und Verwaltungen, als auch für die Krankenkassen und die Volkswirtschaft insgesamt mit erheblichen Kosten verbunden. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände beziffert die Kosten der Arbeitgeber für die Entgeltfortzahlung im Jahr 2001 auf über 26 Milliarden Euro. Hinzu kommt noch das Krankengeld, das die Krankenkassen ab der siebten Woche der Arbeitsunfähigkeit zahlen. Im Jahr 2001 wurden hierfür 7,7 Milliarden Euro aufgewendet. Aufgrund der paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung geht die Hälfte dieser Summe (3,8 Milliarden) zu Lasten der Arbeitgeber, so dass sich für das Jahr 2001 insgesamt 37 Milliarden Euro Lohnersatzleistungen für erkrankte Mitarbeiter ergaben.1

Literatur

  1. [1]
    Bundesanstalt für Arbeit (2001) Arbeitsmarkt in Zahlen: Sozialversiche-rungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsklassen (WZ93/BA), März 2001, Nürnberg.Google Scholar
  2. [2]
    Ferber, Ch. von und Kohlhausen, K. (1970) Der „blaue Montag” im Kran-kenstand. In: Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Arbeitshygiene, Heft 2, S. 25–30.Google Scholar
  3. [3]
    Kohler, Hans: Krankenstand - Ein beachtlicher Kostenfaktor mit fallender Tendenz, IAB-Werkstattbericht, Diskussionsbeiträge des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für Arbeit, Ausgabe Nr. 1 /30. 1. 2002.Google Scholar
  4. [4]
    Marstedt, G. und Müller, R. (1998) Ein kranker Stand? Fehlzeiten und Inte-gration älterer Arbeitnehmer im Vergleich Öffentlicher Dienst - Privatwirt-schaft. Berlin: Ed. Sigma, Forschung aus der Hans-Böckler-Stiftung, 9.Google Scholar
  5. [5]
    Mielck, A. (Hrsg.) (1994): Krankheit und soziale Ungleichheit: Ergebnisse der sozialepidemiologischen Forschung in Deutschland. Opladen: Leske Budrich.Google Scholar
  6. [6]
    Schnabel, Claus: Betriebliche Fehlzeiten, Ausmaß, Bestimmungsgründe und Reduzierungsmöglichkeiten, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, 1997.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • I. Küsgens
  • N. Rossiyskaya
  • C. Vetter

There are no affiliations available

Personalised recommendations