Zusammenfassung

Der Globus wurde 1751 in Paris von dem berühmten Kartenmacher Didier Robert de Vaugondy gefertigt. Das ganz geschnitzte elegante französische Gestell des Globus folgt dem zu dieser Zeit schon obsoleten Formenschatz des Stiles Regence und wirkt etwas provinziell, gemessen an den Werken der Versailler Hofkünstler um Louis XV.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [DIDEROT (1783)]
    Diderot, Denis; D’Alembert, Jean L.:Encyclopédie méthodique. Arts et Metiers méchaniques. Tome Troisieme. Paris, Liege 1783.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004

Authors and Affiliations

  • Carl Ludwig Fuchs
    • 1
  1. 1.Kurpfälzisches MuseumHeidelbergGermany

Personalised recommendations