Advertisement

Zusammenfassende Bewertung der Technikvorausschau mit Hilfe der Delphi-Methode

  • Kerstin Cuhls
Part of the Technik, Wirtschaft und Politik book series (TECH.WIRTSCHAFT, volume 29)

Zusammenfassung

Vielfach wird für Technikvorausschau und insbesondere die Delphi-Methode angenommen, sie funktioniere in Japan nach dem chinesischen, in religiösem Kontext entstandenen Prinzip: “Der Weg ist das Ziel.„ Dies ist sicherlich der erste Eindruck in der Außenwahrnehmung Japans, da die einzelnen Schritte des technologiepolitischen Vorgehens von Außenstehenden nicht einfach nachvollzogen werden können. Die Innenwahrnehmung ist, wie gezeigt werden konnte, anders und sollte eher pragmatisch verstanden werden als: “Der Weg besteht aus vielen kleinen Zielen, und er wird deshalb als das Ziel wahrgenommen„. Die kleinen Ziele sind wiederum einem großen, veränderlichen Ziel untergeordnet. Jeder einzelne Teilschritt wird als Einzelziel gebildet, entschieden, geplant und - wenn möglich - zur Realisierung gebracht. Dabei dienen die Zielsetzungen aber auch als Richtungsvorgaben für selbstorganisatorische Verwirklichungen von langfristigen Zielen. Auf diese Weise entsteht sowohl für Beteiligte als auch Unbeteiligte der Eindruck, daß der Weg selbst es wert war, ihn gegangen zu sein bzw. ihn weiterzugehen. Der Weg markiert eine gewisse Beständigkeit und Kontinuierlichkeit und ist Kommunikationsgrundlage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Kerstin Cuhls
    • 1
  1. 1.Fraunhofer-Institut für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI)KarlsruheGermany

Personalised recommendations