Advertisement

Historische Entwicklung der Rechnungslegungspolitik

  • Wilhelm Strobel
Chapter

Zusammenfassung

Die Rechnungslegungspolitik eines Unternehmens besteht in der Gesamtheit der Entscheidungen und Maßnahmen zur Gestaltung der Rechnungslegung im Dienst der Unternehmenspolitik. Die Rechnungslegung ist ein geschichtlich gewachsener Komplex, über dem heute der Jahresabschluß wie die “Spitze eines Eisbergs” steht und der in die Belegentstehung hineinreicht. Sie wird vielfach als Synonym des “Accounting” gebraucht und ist im Schrifttum definitorisch kaum faßbar.1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

Monographien, Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

  1. Adler/Düring/Schmaltz: Rechnungslegung und Prüfung der Aktiengesellschaft, Handkommentar, 3. Aufl., 1957.Google Scholar
  2. Baetge, Jörg (Hrsg.): Die deutsche Rechnungslegung vor dem Hintergrund internationaler Entwicklungen, Düsseldorf 1994.Google Scholar
  3. Ballwieser, Wolfgang (Hrsg.): US-amerikanische Rechnungslegung, Stuttgart 1995.Google Scholar
  4. Barth, Kuno: Die Entwicklung des deutschen Bilanzrechts, Band I Handelsrechtlich, Stuttgart 1953.Google Scholar
  5. Barth, Kuno: Die Entwicklung des deutschen Bilanzrechts, Band II Steuerrecht. Teilband 1, Stuttgart 1955.Google Scholar
  6. Becker, Enno: Das Einkommensteuergesetz, Teil 1 Stuttgart 1928, Teil 2 Stuttgart 1929, Teil 3 Stuttgart 1933.Google Scholar
  7. Dörner, Dietrich/Wollmert, Peter (Hrsg.): IASC-Rechnungslegung, Düsseldorf 1995.Google Scholar
  8. Ebeling, C.D./Brodhagen, P.H.C.: Gottfried Christian Bohns wohlerfahrener Kaufmann, hrsg. von C.D. Ebeling und P.H.C. Brodhagen. 2 Bände. Hamburg 1789a/b.Google Scholar
  9. Eisfeld, Curt: Der Falliten-Buchhalter in Hamburg, in: ZfhF, 30. Jg. (1936), S. 544–568.Google Scholar
  10. Fischer, Rudolf: Die Bilanzwerte, was sie sind und was sie nicht sind, 2 Bände, Leipzig 1905 und 1908.Google Scholar
  11. Förschle, Gerhart/ Kroner, Matthias/ Mandler, Udo: Internationale Rechnungslegung, US-GAAP, HGB und IAS, Bonn 1994.Google Scholar
  12. Freidank, Carl-Christian: Entscheidungsmodelle der Rechnungslegungspolitik, Stuttgart 1990.Google Scholar
  13. Haller, Axel: Die Grundlagen der externer Rechnungslegung in den USA, 4. Aufl., Stuttgart 1994.Google Scholar
  14. Hattenhauser, Hans/Bernert, Günther: Allgemeines Landrecht für die Preußischen Staaten von 1794. Textausgabe mit einer Einführung von Hans Hattenhauer und einer Bibliographie von Günther Bernert, Frankfurt am Main/Berlin 1970.Google Scholar
  15. Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V. (IdW): Rechnungslegung nach International Accounting Standards, Düsseldorf 1995.Google Scholar
  16. Koch, Helmut: Die Problematik des Niederstwertprinzips, in: WPg, 10. Jg. (1957), S. 1–6,31-35,60-63.Google Scholar
  17. Koch, Helmut: Zur Problematik des Teilwerts, in: ZfhF, 12. Jg. (1960), S. 319–353.Google Scholar
  18. Koch, Helmut: Integrierte Unternehmensplanung, Wiesbaden 1977.Google Scholar
  19. Kropff, Bruno: Aktiengesetz, Düsseldorf 1965.Google Scholar
  20. Kruk, Max/Potthoff, Erich/Sieben, Günther: Eugen Schmalenbach, Stuttgart 1984.Google Scholar
  21. Küting, Karlheinz/Weber, Claus: Internationale Bilanzierung, Herne/Berlin 1994.Google Scholar
  22. Leffson, Ulrich: Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung, 5. Aufl. 1980.Google Scholar
  23. Lion, Max: Das Bilanzsteuerrecht, 2. Aufl., Berlin 1925.Google Scholar
  24. Luca Pacioli: Abhandlung über die Buchhaltung 1494. (Nach dem ital. Original ins Deutsche übersetzt von Balduin Penndorf), Stuttgart 1933.Google Scholar
  25. Lutz, J. (Hrsg.): Protokolle der Kommission zur Beratung eines allgemeinen deutschen Handelsgesetzbuchs, hrsg. von J. Lutz, 9 Bände, Würzburg 1858–1861.Google Scholar
  26. Penndorf, Balduin: Geschichte der Buchhaltung in Deutschland, Leipzig 1913.Google Scholar
  27. Rehm, Hermann: Die Bilanzen der Aktiengesellschaften, 2. Aufl., Berlin und Leipzig 1914.Google Scholar
  28. Schmalenbach, Eugen: Grundlagen dynamischer Bilanzlehre, in: ZfhF, 13. Jg. (1919), S. 1–101.Google Scholar
  29. Schmalenbach, Eugen: Grundlagen dynamischer Bilanzlehre, 3. Aufl., Leipzig 1925.Google Scholar
  30. Simon, Hermann Veit: Die Bilanzen der Aktiengesellschaften und der Kommanditgesellschaften auf Aktien, Berlin 1899.Google Scholar
  31. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch 1993 für die Bundesrepublik Deutschland, Stuttgart 1993.Google Scholar
  32. Staub’s Kommentar zum Handelsgesetzbuch, bearbeitet von H. Könige/A. Pinner/F. Bondi. Erster Band, zweiter Halbband, 11. Aufl., Berlin und Leipzig 1921.Google Scholar
  33. Strobel, Wilhelm: Bewegungsbilanz, in: HdB, 4. Aufl., 1974, 1. Bd., Sp. 815–822.Google Scholar
  34. Strobel, Wilhelm: Kapital-und Finanzflußrechnung, in: HdB, 4. Aufl., 1975, 2. Bd., Sp. 2119–2123.Google Scholar
  35. Strobel, Wilhelm: Betriebliche Steuerplanung, in: HdWW, New York u.a. 1977, S. 386-399.Google Scholar
  36. Strobel, Wilhelm: Zur neueren Diskussion in der betriebswirtschaftlichen Bilanztheorie, in: ZfB, 48. Jg. (1978), S. 389–407.Google Scholar
  37. Strobel, Wilhelm: Das unternehmensrechnerische Inflationsproblem und sein entwicklungsgeschichtlicher Hintergrund, in: WISU, 9. Jg. (1980a), S. 69–75.Google Scholar
  38. Strobel, Wilhelm: Die klassische Lösung einer erhaltungsorientierten Inflationsbilanzierung, in: WISU, 9. Jg. (1980b), S. 93–100.Google Scholar
  39. Strobel, Wilhelm: Der Inflationseinfluß auf das Ausschüttungsniveau im klassischen Inflationsmodell, in: WISU, 9. Jg. (1980c), S. 147–154.Google Scholar
  40. Strobel, Wilhelm: Entscheidungswirkungen im klassischen Inflationsmodell und die Konsequenzen für die Unternehmensplanung, in: WISU, 9. Jg. (1980d), S. 478–485.Google Scholar
  41. Strobel, Wilhelm: Erfolgsteuerliche Inflationseinflüsse auf Absatz-, Investition und Kapitalausstattung einer Einprodukt-Unternehmung, in: ZfB, 52. Jg. (1982), S. 27–61.Google Scholar
  42. Strobel, Wilhelm: Bilanz der EG-Bilanzreform, in: Steuerberatertag Berlin 1983, Bonn 1984.Google Scholar
  43. Strobel, Wilhelm: Der neue Weg zur Abschlußprüfung mit der neuen Prüferverordnung zum Bilanzrichtlinien-Gesetz, in: Der Steuerberater, 36. Jg. (1985), S. 109–136.Google Scholar
  44. Strobel, Wilhelm: DM-Eröffnungsbilanz, Herne 1990.Google Scholar
  45. Strobel, Wilhelm: Weiterführung der EG-Bilanzreform mit der Prüfungspflicht der GmbH & Co. KG, in: DStR, 31. Jg. (1993), S. 1641–1645.Google Scholar
  46. Strobel, Wilhelm: Aktuelles zum HGB-Bilanzrecht und zum Offenlegungsproblem, in: BB, 49. Jg. (1994), S. 1293–1300.Google Scholar
  47. Strobel, Wilhelm: Neuerungen des Handelsbilanzrechts in Richtung auf internationale Normen, in: BB, 51. Jg. (1996), S. 1601–1607.Google Scholar
  48. Strobel, Wilhelm: Zur Novellierung des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes, in: Agrarrecht, 27. Jg. (1997a), S. 7–10.Google Scholar
  49. Strobel, Wilhelm: Probleme im Gefolge der Novellierung des Landwirtschaftsanpassungsgesetzes, in: VIZ, 7. Jg. (1997b), S. 65–69.Google Scholar
  50. Woilmen, Peter: IASC-Rechnungslegung, Stuttgart 1995.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Strobel
    • 1
  1. 1.Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Revisions- und TreuhandwesenUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations