Advertisement

Akathisie

  • Reiner Thümler
Chapter
  • 53 Downloads

Zusammenfassung

Akathisie (griech. Unfähigkeit zu sitzen) ist früher sehr selten bei der unbehandelten Parkinson-Krankheit beschrieben worden und tritt vornehmlich unter der Behandlung mit hochpotenten Neuroleptika auf. Die Akathisie kann sich bei Therapieeinleitung mit Neuroleptika als akute Akathisie und unter Langzeitmedikation als tardive Akathisie entwickeln. Die Patienten sind durch eine erhebliche innere Unruhe gequält, die erst durch Umherlaufen gemildert wird. Die Patienten rutschen auf dem Stuhl hin und her, schlagen die Beine übereinander, stehen auf, setzen sich wieder und führen wippende Bewegungen aus. Das Gefühl der inneren Unruhe wird von Mißempfindungen und brennenden Schmerzen, meist im Bereich der Beine, begleitet. Mit den motorischen Erscheinungen können auch Vokalisationen, wie Stöhnen, Ächzen und Brummen, auftreten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  • Reiner Thümler
    • 1
  1. 1.Abteilung für Neurologie und Neurologische FrührehabilitationRheinhessen Fachklinik AlzeyAlzeyDeutschland

Personalised recommendations