Advertisement

Makroökonomie pp 213-266 | Cite as

Die Offene Volkswirtschaft

Chapter
  • 223 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Alle wirtschaftlichen Transaktionen einer Volkswirtschaft mit dem Ausland werden in der Zahlungsbilanz aufgezeichnet und bestimmen auf dem Devisenmarkt den Wechselkurs als internationalen Preis der heimischen Währung. Güter- und Finanzmärkte einer offenen Volkswirtschaft sind vielfältigen Weltmarkteinflüssen ausgesetzt. Das inländische Gleichgewichtseinkommen wird durch Ex- und Importe, der inländische Gleichgewichtszins durch internationale Kapitalbewegungen beeinflußt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur zu Kapitel 4

  1. Artis, M. (1991): Monetary Policy and the Exchange Rate. Oxford Review of Economic Policy, 7, 3, 128–138.CrossRefGoogle Scholar
  2. Baltensperger, E. (1992): Monetäre Außenwirtschaftstheorie. Zeitschrift für Wirtschaftsund Sozialwissenschaften, 112, 505–565.Google Scholar
  3. Begg, D. (1989): Floating Exchange Rates in Theory and Practice. Oxford Review of Economic Policy, 5, 3, 24–39.CrossRefGoogle Scholar
  4. Blanchard, O./Dornbusch, R. (1984): U.S. Deficits, the Dollar, and Europe. Banca Nazionale del Lavoro, Quarterly Review, 89–113.Google Scholar
  5. Blanchard, O. J./Muet, P. A. (1993): Competitiveness through Disinflation-An Assessment of the French Macroeconomic Strategy. Economic Policy, 16, 11–44.CrossRefGoogle Scholar
  6. Bliss, C. (1986): The Rise and Fall of the Dollar. Oxford Review of Economic Policy, 2, 1, 724.CrossRefGoogle Scholar
  7. Brittain, S. (1992): Devaluation Threat-How ‘82 Differs. In: Deutsche Bundesbank, Hg.: Auszüge aus Presseartikeln, Nr. 64, 18. 9. 92.Google Scholar
  8. Caesar, R. (1987): Kontrollierbarkeit der Geldversorgung bei festen Wechselkursen. In: Köhler, C./Pohl, R., Hg.: Aspekte der Geldpolitik in offenen Volkswirtschaften. Berlin/München, 119–142.Google Scholar
  9. Cansier, D. (1988): Die amerikanischen Budgetdefizite und der Dollarkurs. Kredit und Kapital, 21, 363–382.Google Scholar
  10. De Grauwe, P. (1996): International Money. 2. Aufl. Oxford.Google Scholar
  11. Deutsche Bundesbank (1997): Die Bedeutung internationaler Einflüsse für die Zinsentwicklung am Kapitalmarkt. Monatsbericht Juli, 23–40.Google Scholar
  12. Deutsche Bundesbank (1997): Wechselkurs und Außenhandel. Monatsbericht Januar, 43–62Google Scholar
  13. Dieckheuer, G. (1993): Externe Finanzierungssalden, Wechselkurs und internationaler Ka-pitalmarktzinssatz. Zeitschrift für Wirtschafts-und Sozialwissenschaften, 113, 401–423.Google Scholar
  14. Dieckheuer, G. (1995): Geld-und Fiskalpolitik bei internationalen Rückwirkungen. WISU -Das Wirtschaftsstudium, 21, 201–207.Google Scholar
  15. Dornbusch, R./Frankel, J. (1988): The Flexible Exchange Rate System-Experience and Alternatives. In: Borner, S., Hg.: International Finance and Trade in a Polycentric World. Basingstoke/London, 155–197.Google Scholar
  16. Dombusch, R. (1987): Exchange Rate Economics-1986. Economic Journal, 97, 1–18.CrossRefGoogle Scholar
  17. Dornbusch, R. (1996): The Effectiveness of Exchange-Rate Changes. Oxford Review of Economic Policy, 12, 3, 26–38.CrossRefGoogle Scholar
  18. Dornbusch, R. u.a. (1995): Currency Crises and Collapses. Brookings Papers on Economic Activity, 219–293.Google Scholar
  19. Gärtner, M. (1990): Makroökonomik flexibler Wechselkurse. Berlin/Heidelberg.Google Scholar
  20. Jarchow, H.-J. (1997): Rationale Wechselkurserwartungen, Devisenmarkteffizienz und spekulative Blasen. WiSt-Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 26, 509–516.Google Scholar
  21. Jarchow, H.-J./Rühmann, P. (1994): Monetäre Auβenwirtschaft I-Monetäre Auβenwirt-schaftstheorie. 4. Aufl. Göttingen.Google Scholar
  22. Krugman, P. R. (1989): Exchange-Rate Instability. Cambridge/London.Google Scholar
  23. Krugman, P. R. (1989): The J-Curve, the Fire Sale, and the Hard Landing. American Economic Review, Papers and Proceedings, 79, 31–35.Google Scholar
  24. Landmann, O. (1984): Löhne, Preise, Einkommen und Beschäftigung in der offenen Volkswirtschaft. In: Bombach, G. u.a., Hg.: Der Keynesianismus V-Makroökonomik nach Keynes. Berlin u.a., 101–218.Google Scholar
  25. Landmann, O. (1984): Lohnbildung und internationaler Konjunkturzusammenhang unter flexiblen Wechselkursen. In: Bombach, G. u.a., Hg.: Perspektiven der Konjunkturforschung. Tübingen, 99–118.Google Scholar
  26. Levich, R. M. (1989): Is the Foreign Exchange Market Efficient? Oxford Review of Economic Policy 5, 3, 40–60.CrossRefGoogle Scholar
  27. Lipp, E. M. (1983): Steigende Staatsverschuldung in offener Wirtschaft. In: Hansmeyer, K.-H., Hg.: Staatsfinanzierung im Wandel. Schriften des Vereins für Socialpolitik, 134, Berlin, 401–421.Google Scholar
  28. Riese, H. (1987): Strategien der Wirtschaftspolitik-Wohlfahrtsimport versus Wachstumsimport. DIW-Vierteljahreshefte zur Wirtschaftsforschung, Schwerpunktheft: Zur Rolle von Geld-und Lohnpolitik bei der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit. Berlin, 177–180.Google Scholar
  29. Sachs, J. D. (1985): The. Dollar and the Policy Mix-1985. Brookings Papers on Economic Activity, 117–185.Google Scholar
  30. Sachs, J. D. (1988): Global Adjustments to a Shrinking U.S. Trade Deficit. Brookings Papers on Economic Activity, 639–667.Google Scholar
  31. Schneider, E. (1968): Zahlungsbilanz und Wechselkurs. Tübingen.Google Scholar
  32. Schulmeister, S. (1988): Currency Speculation and Dollar Fluctuations. Banca Nazionale del Lavoro, Quarterly Review, 343–366.Google Scholar
  33. Spahn, H.-P. (1997): Wechselkurs, Lohn und Beschäftigung-Die Siebert-Sievert-Kontroverse. Wirtschaftsdienst, 77, 240–244.Google Scholar
  34. Stadermann, H.-J. (1996): Monetäre Theorie der Weltwirtschaft. Tübingen.Google Scholar
  35. Stützel, W. (1983): Über unsere Währungsverhültnisse. Tübingen.Google Scholar
  36. Willms, M. (1992): Währung. In: Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik. Bd. 1, 5. Aufl. München, 219–264.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik (520 a) Schloß, Mittelhof-OstUniversität HohenheimStuttgartGermany

Personalised recommendations