Advertisement

Finite-Element-Diskretisierung

Chapter
  • 512 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Techniken, die man heute Finite-Element-Methode (FEM) nennt, gehen auf Arbeiten aus der Strukturmechanik zwischen 1940 und 1960 zurück. Der Begriff Finite-Elemente wurde von Clough (1960) eingeführt. Die FEM ist heute vor allem für numerische Berechnungen in der Strukturmechanik weit verbreitet. In den letzten Jahren wird sie aber auch verstärkt für strömungsmechanische Problemstellungen eingesetzt. Für die FEM existiert eine vergleichsweise elegante mathematische Theorie bzgl. Existenz- und Konvergenzkriterien und Fehlerabschätzungen. Auf diese Aspekte werden wir hier jedoch nicht eingehen (s. hierzu z.B. [4]).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Numerische Berechnungsverfahren im MaschinenbauTechnische Universität DarmstadtDarmstadtGermany

Personalised recommendations