Advertisement

Loglineare Modelle

Chapter
  • 79 Downloads

Zusammenfassung

Die bisherigen Modelle haben sich auf bivariaten Response, also auf 1 × 2− Tafeln konzentriert. Wir verallgemeinern die bisherige Betrachtungsweise zunächst auf I×J− und dann auf I×J×K−Tafeln, wobei sich zeigen wird, daß erst die komplexe und multiple Analyse zu widerspruchsfreien Resultaten im Gegensatz zur isolierten Betrachtung von nur zwei Variablen führt. Dies ist insbesondere auf Berücksichtigung von Wechselwirkungen und Risikozeiten zurückzuführen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Statistik und WissenschaftstheorieUniversität MünchenMünchen 40Deutschland

Personalised recommendations