Zusammenfassung

Mit dem FBF wird quantitativ das subjektive Gewicht selbst wahrgenommener defizitärer Hintergrundstörungen erfaßt Auf welche Weise sie den Betroffenen im Alltag konkret behindern, muß durch weitere Exploration und gelenkte Selbstbeobachtung ermittelt werden. Bei der Wiederaufnahme einer Arbeit ist es beispielsweise notwendig zu wissen, ob der Arbeitsplatz hinsichtlich der auftretenden Störungen eher günstig oder ungünstig ist.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991

Authors and Affiliations

  • Lilo Süllwold
    • 1
  1. 1.Abt. für Klinische Psychiatrie IIKlinikum der Johann-Wolfgang-Goethe-UniversitätFrankfurt/M. 71BRD

Personalised recommendations