Advertisement

Produktions- und Absatzplanung

Chapter
  • 74 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Absatzpolitische Entscheidungen eines Unternehmens sind stets eingebettet in einen Entscheidungszusammenhang, der auch die Entscheidungen in den betrieblichen Funktionsbereichen Beschaffung. Produktion und Finanzen einschließt. Sie können daher nur aus didaktischen Gründen einzeln analysiert werden. Um die vielfältigen Interdependenzen jeweils modellmäßig aufzeigen zu können, werden hier die engen Zusammenhänge zwischen Produktions- und Absatzentscheidungen beispielhaft aufgegriffen und für unterschiedliche Marktbedingungen gesondert untersucht. Der Entscheidungszusammenhang zwischen Produktions- und Absatzentscheidungen macht die Anwendung integrierter Produktions- und Absatzplanung erforderlich. Nur durch integrierte Planung können Lösungen für Entscheidungsprobleme der Produktions- und Absatzbereiche mit dem Ziel der Gewinnmaximierung unmittelbar gefunden werden. Neben den Erlösen und deren Bestimmungsgrößen werden dafür auch die Kosten und die betrieblichen Kostenabhängigkeiten benötigt. Im folgenden wird daher auf die in Band 1 entwickelten Produktions- und Kostenmodelle zurückgegriffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturempfehlungen zu § 5

  1. Hax, Herbert: Lineare Planungsrechnung und Simplex-Methode als Instrumente betrieblicher Planung, in: Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung, 12. Jg.. 1960, S. 578-605 (zu §5 C 2).Google Scholar
  2. Hax, Herbert: Preisuntergrenzen im Ein-und Mehrproduktbetrieb, in: Zeitschrift für handelswissenschaftliche Forschung, 13. Jg., 1961, S. 424-449 (zu §5 C 3).Google Scholar
  3. Eisenführ, Franz: Lineare Programmierung für Anfänger, in: Betriebswirtschafts-Magazin, 1964, Nr. 10 und 11. S. 3–10 (zu §5 C 2).Google Scholar
  4. Dantzig, George B.: Lineare Programmierung und Erweiterungen, deutsche Bearbeitung von Arno Jaeger, 1966, S. 110-138. 262-274 (zu §5 C 2).Google Scholar
  5. Langen, Heinz: Dynamische Preisuntergrenzen, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 18. Jg., 1966, S. 649-659 (zu §5 B 4).Google Scholar
  6. Henn, Rudolf; Künzi Hans-Paul: Einführung in die Unternehmensforschung. II. Band, 1968, S. 11–14 (zu §5 C 2).Google Scholar
  7. Jaeger, Arno; Wenke, Klaus: Lineare Wirtschaftsalgebra, Band 1, 1969, S. 41–78 (zu§5 C 2).Google Scholar
  8. Künzi, Hans-Paul; Krelle,Wilhelm: Einführung in die mathematische Optimierung. 1969. S. 41-60 (zu §5 C 2).Google Scholar
  9. Hentze, Joachim: Die Schattenpreise als Entscheidungshilfe für optimale Erweiterungen der Fertigungskapazitäten, in: Zeitschrift für Betriebswirtschaft, 40. Jg., 1970. S. 269-272 (zu §5 C 2).Google Scholar
  10. Jacob, Herbert: Preispolitik, 2. Aufl., 1971. S. 149-159 (zu §5 B 1 und 2).Google Scholar
  11. Zimmermann, Hans-Jürgen; Zielinski, Johannes: Lineare Programmierung, Ein programmiertes Lehrbuch für Studierende des Faches Operations Research. 1971, LE 195-292 (zu§5 C 2).Google Scholar
  12. Schneider, Erich: Einführung in die Wirtschaftstheorie, II.Teil, 15. Aufl., 1979, S. 116-128 (zu §5 B 1 und 2).Google Scholar
  13. Kilger,Wolfgang: Optimale Produktions-und Absatzplanung, 1973, S. 76-126 (zu §5 C 1 und 2).Google Scholar
  14. Chmielewicz, Klaus: Gewinnschwellenanalyse (Break-Even-Analyse), in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 3. Jg., 1974, S. 49-54, 93-94 (zu §5 B 5).Google Scholar
  15. Engelhardt, Werner H.: Preisuntergrenzen, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 4. Aufl., 1975, Sp. 3049-3058 (zu §5 B 4).Google Scholar
  16. Kleinebeckel, Herbert: Break-Even-Analysen, in: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung, 28. Jg., 1976, Kontaktstudium, S. 51-58 und S. 117-124 (zu §5 B 5).Google Scholar
  17. Engeleiter, Hans-Joachim: Preisuntergrenzen in Beschaffung und Absatz, in: Kosiol, Erich; Chmielewicz, Klaus; Schweitzer, Marcell (Hrsg.): Handwörterbuch des Rechnungswesens, 2. Aufl.. 1981. Sp. 1368-1374 (zu §5 B 4).Google Scholar
  18. Gutenberg, Erich: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. 2. Band, Der Absatz. 17. Aufl., 1984, S. 221–238 (zu §5 B 1 und 2).Google Scholar

Literaturempfehlungen zu §6

  1. Krelle, Wilhelm: Unsicherheit und Risiko in der Preisbildung, in: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 113. Band, 1957, S. 632–677 (zu §6 D).Google Scholar
  2. Robinson, Joan: The Economics of Imperfect Competition, 13. Aufl., 1964, S. 188-202 (zu §6 B 3).Google Scholar
  3. Schneeweiß, Hans: Entscheidungskriterien bei Risiko, 1967, S. 46-61 (zu §6 D).Google Scholar
  4. Henn, Rudolf; Künzi. Hans-Paul: Einführung in die Unternehmensforschung, II. Teil, 1968, S. 40-43 (zu §6 C 2).Google Scholar
  5. Jacob, Herbert: Preispolitik, 2. Aufl., 1971, S. 57-78 (zu § 6 B 1 und 2), S. 113-116 (zu § 6 B 6), S. 120-134 (zu §6 C).Google Scholar
  6. Schneider, Erich: Einführung in die Wirtschaftstheorie, II. Teil, 15. Aufl., 1979, S. 160-169 (zu §6 C).Google Scholar
  7. Hammann, Peter: Entscheidungsanalyse im Marketing, 1975, S. 687-691 (zu §6 D).Google Scholar
  8. Gutenberg, Erich: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, 2. Band, Der Absatz, 17. Aufl., 1984, S. 193–205 (zu §6 A und B 1), S. 209-214 (zu §6 C 2).Google Scholar
  9. Simon, Hermann: Preismanagement, 1982, S. 89-145 (zu §6 B und C).Google Scholar
  10. Ott, Alfred E.: Grundzüge der Preistheorie, Neudruck der 3. überarbeiteten Auflage, 1984, S. 179-187 (zu §6 B 1). S. 189-191 (zu §6 B 3).Google Scholar
  11. Mag, Wolfgang: Grundzüge der Entscheidungstheorie, 1990, S. 79-133 (zu § 6D).Google Scholar
  12. Bamberg, Günter; Coenenberg, Adolf G.: Betriebswirtschaftliche Entscheidungslehre, 6. Aufl., 1991, S. 88-94 (zu §6 D).Google Scholar

Literaturempfehlungen zu §7

  1. Jacob, Herbert: Preispolitik, 2. Aufl., 1971, S. 160-169 (zu §7 B 1).Google Scholar
  2. Hammann, Peter: Entscheidungsanalyse im Marketing, 1975, S. 687-691 (zu §7 D).Google Scholar
  3. Krelle, Wilhelm: Preistheorie, 1. Teil, Monopol-und Oligopoltheorie, 2. Aufl., 1976, S. 307-313 (zu §7 C 1).Google Scholar
  4. Jacob, Herbert: Preispolitik, in: Jacob, Herbert (Hrsg.): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre in programmierter Form, 4. Aufl., 1981, S. 390-397 (zu § 7 B 1) und S. 434-437 (zu §7 C 2).Google Scholar
  5. Simon, Hermann: Preismanagement, 1982, S. 146-179 (zu §7 B und C).Google Scholar
  6. Ott, Alfred E.: Grundzüge der Preistheorie, Neudruck der 3. überarbeiteten Auflage. 1984, S. 176-178 (zu §7 B 1) und S. 228-229 (zu §7 C 1 b).Google Scholar
  7. Gutenberg, Erich: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, 2. Band, Der Absatz, 17. Aufl., 1984. S. 238–272 (zu § 7 B 1), S. 272-321 (zu § 7 C 1 a) und S. 330-333 (zu § 7 C 2).Google Scholar

Literaturempfehlungen zu §8

  1. Schneeweiß, Hans: Ökonometrie, 1971, S. 17-50 (zu §8 B 2).Google Scholar
  2. Kilger,Wolfgang: Optimale Produktions-und Absatzplanung, 1973, S. 17 ff. (zu § 8 C).Google Scholar
  3. Alewell, Karl: Absatzplanung, in: Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 4. Aufl., 1974, Sp. 64-78 (zu §8 C).Google Scholar
  4. Marr, Rainer: Absatzprognose, in: Handwörterbuch der Absatzwirtschaft, 1974, Sp. 88-101 (zu §8 B 2).Google Scholar
  5. Pümpin, Cuno: Absatzplanung, in: Handwörterbuch der Absatzwirtschaft, 1974, Sp. 71-77 (zu §8 C).Google Scholar
  6. Hammann, Peter: Entscheidungsanalyse im Marketing, 1975, S. 69-125 (zu §8 B 2).Google Scholar
  7. Schütz, Waldemar: Methoden der mittel-und langfristigen Prognose, 1975, S. 13-38 (zu §8 B 2).Google Scholar
  8. Bamberger, Ingolf; Mair, Ludwig: Die Delphi-Methode in der Praxis, in: Management International Review,Vol. 16. 1976. S. 81-91 (zu §8 B 3).Google Scholar
  9. Reichardt, Helmut: Statistische Methodenlehre für Wirtschaftswissenschaftler, 7. Aufl., 1991, S. 42-44 und 79-112 (zu §8 B 2).Google Scholar
  10. Kotler, Philip; Bliemel. Friedhclm: Marketing-Management, 7. Aufl., 1992, S. 152-161 (zu§8 B 3).Google Scholar
  11. Meffert, Heribert; Steffenhagen. Hartwig: Marketing-Prognosemodelle. 1977, S. 61-98 (zu§8 B 1).Google Scholar
  12. Hammann, Peter; Erichson. Bernd: Marktforschung, 2. Aufl.. 1990. Kap. 7, (zu §8 B).Google Scholar
  13. Schäfer, Erich; Knoblich. Hans: Marktforschung, 5. Aufl.. 1978, S. 374-433 (zu §8B).Google Scholar
  14. Gutenberg, Erich: Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre. Band 2. Der Absatz. 17. Aufl., 1984, S. 64–88 (zu §8 C).Google Scholar
  15. Diller, Hermann (Hrsg.): Marketing-Planung. 1980. S. 80-102 (zu §8 B 1).Google Scholar
  16. Wheelwright, Steven G.: Makridakis, Spyros: Forecasting Methods for Management, 4. Aufl., 1985, S. 29-122 (zu §8 B 2).Google Scholar
  17. Hammann, Peter; Erichson. Bernd: Arbeitsbuch zur Marktforschung, 1981. Kap. 2.3 und 2.5 (zu §8 B 1).Google Scholar
  18. Jacob, Herbert: Der Absatz, in: Jacob, Herbert (Hrsg.): Allgemeine Betriebswirtschaftslehre in programmierter Form, 4. Aufl., 1981. S. 306-340 (zu §8 C).Google Scholar
  19. Schröder, Michael: Einführung in die kurzfristige Zeitreihenprognose und Vergleich der einzelnen Verfahren, in: Mertens. Peter (Hrsg.): Prognoserechnung. 4. Aufl., 1981. S. 21-71 (zu§8 B 2).Google Scholar
  20. Green. Paul E.; Tull, Donald S.: Methoden und Techniken der Marketingforschung, 4. Aufl., 1982. Kap. 15 (zu §8 B 1).Google Scholar
  21. Hüttner, Manfred: Markt-und Absatzprognosen. 1982. S. 26-109 (zu §8 B 1).Google Scholar
  22. Brockhoff, Klaus: Prognosen, in: Bea, Franz Xaver; Dichtl. Erwin; Schweitzer. Marcell: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Band 2: Führung, 1983, S. 357-396 (zu §8 B).Google Scholar
  23. Nieschlag, Robert; Dichtl. Erwin; Hörschgen, Hans: Marketing. 16. Aufl.. 1991, S. 730 ff. (zu§8 B 2).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1992

Authors and Affiliations

  1. 1.Ruhr-Universität BochumBochum-QuerenburgDeutschland

Personalised recommendations