Keratosis pilaris

  • Gerd Plewig
  • Albert M. Kligman

Zusammenfassung

Keratosis pilaris bereitet gelegentlich diagnostische Schwierigkeiten, besonders wenn sie gleichzeitig mit Akne auftritt. Es ist zu wenig bekannt, daß Keratosis pilaris durchaus mit Akne vergesellschaftet sein kann; man muß nur sorgfältig danach suchen. Es mag sich um ein Zeichen für die Neigung zu follikulärer Hyperke-ratose bei Aknepatienten handeln. Die Ätiopathogenese ist ungeklärt. Der wichtigste Zusammenhang besteht mit atopischer Diathese; die Rolle der Androgen-stimulation ist unbekannt.

References

  1. Adam BS, Altmeyer P (1989) The histology of ke-ratosis rubra pilaris compared with acne vulgaris. In: Marks R, Plewig G (eds) Acne and related dis-orders. Dunitz, London, pp 379–386Google Scholar
  2. Barth JH, Wojnarowska F, Dawber RPR (1989) Is keratosis pilaris another androgen-dependent der-matosis? In: Marks R, Plewig G (eds) Acne and related disorders. Dunitz, London, pp 377–378Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1994

Authors and Affiliations

  • Gerd Plewig
    • 1
  • Albert M. Kligman
    • 2
  1. 1.Dermatologische Klinik und PoliklinikLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenGermany
  2. 2.School of MedicineUniversity of PennsylvaniaPhiladelphiaUSA

Personalised recommendations