Skip to main content

Deduktive Modelle

  • Chapter
  • 101 Accesses

Zusammenfassung

Die Überlegung, die deduktiven Modellen zugrundeliegt, ist schnell skizziert. In einer Datenbasis steckt über die gespeicherten Daten hinaus viel an Wissen, das sich aus diesen Daten ableiten läßt. Beispielsweise steckt das Wissen über aile direkt und indirekt in die Nordsee mündenden Flüsse in der Mündetln-Relation; man muß nur um die Vorschrift wissen, nach der man sich dieses Wissen beschafft. Auch kann man sich beispielsweise die metrischen Maße einer Lagereinheit aus dem Wissen über ihre Art entnehmen.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-642-57782-6_7
  • Chapter length: 13 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-642-57782-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   84.99
Price excludes VAT (USA)
Hardcover Book
USD   99.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • An Standardliteratur zu deduktiven Datenbanken empfiehlt sich [Min88], [UIl88] und [GV89]. Der an Grundlagen des logischen Programmierens naher Interessierte sollte sich mit (11087) und [CGB94] bechaftigen.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1995 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Lang, S.M., Lockemann, P.C. (1995). Deduktive Modelle. In: Datenbankeinsatz. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-57782-6_7

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-57782-6_7

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-63353-9

  • Online ISBN: 978-3-642-57782-6

  • eBook Packages: Springer Book Archive