Skip to main content

Das NF2-Modell

  • Chapter

Zusammenfassung

Das relationale Modell ist gekennzeichnet durch die Forderung nach „Atomizität“ der Domänen. Das heißt, die Domänen lassen sich (aus der Sicht des Datenbanksystems) nicht als Potenzmenge oder kartesisches Produkt aus einfacheren Wertevorräten darstellen. Im NF2-Modell wird bei unveränderter Mächtigkeit das relationale Modell nun so erweitert, daß als zusätzliche Orthogonalität „komplexe“ Domänen zugelassen werden. Bild 5.1 zeigt die sich ergebenden Strukturierungsregeln, die das „puristische“ NF2-Modell bei der Bildung von Datentypen vorsieht.1

Das Kürzel NF2 steht für Non First Normal Form. Relationen im NF2-Modell befinden sich demzufolge nicht in erster Normalform. Ohne hier Kapitel 13 vorgreifen zu wollen, sei an dieser Stelle doch gesagt, daß damit gerade die Aufhebung des Prinzips atomarer Domänen gemeint ist.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-642-57782-6_5
  • Chapter length: 22 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   39.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-642-57782-6
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   84.99
Price excludes VAT (USA)
Hardcover Book
USD   99.99
Price excludes VAT (USA)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  • Unsere Darstellung des NF2-Modells geht vor allem auf die Literaturstellen [JS81], [SP82] und [DKS+88] zuriick, die den Forschungszweig als Ganzes stark beeinfluBt haben. An Lehrbiichern geht vor allem [Vos94] auf das NF2-Modell ein.

    Google Scholar 

Download references

Author information

Authors and Affiliations

Authors

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1995 Springer-Verlag Berlin Heidelberg

About this chapter

Cite this chapter

Lang, S.M., Lockemann, P.C. (1995). Das NF2-Modell. In: Datenbankeinsatz. Springer, Berlin, Heidelberg. https://doi.org/10.1007/978-3-642-57782-6_5

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-642-57782-6_5

  • Publisher Name: Springer, Berlin, Heidelberg

  • Print ISBN: 978-3-642-63353-9

  • Online ISBN: 978-3-642-57782-6

  • eBook Packages: Springer Book Archive