Advertisement

Der schwierige (Bandscheibenvor-)Fall

  • J. Lehmann
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Münsteraner Sachverständigengespräche book series (MUENSTSACHV)

Zusammenfassung

Zur Diskussion gestellt wird hier ausschließlich der Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelsäulenbereich — die Einbeziehung von Bandscheibenvorfällen an der Halswirbelsäule würde die vorgesehenen zeitlichen Rahmenbedingungen sprengen. Man denke nur an das Stichwort „Schleudertrauma“! Abschließend soll aber — außerhalb der Diskussion — kurz auf die Halswirbelsäule eingegangen werden. Zunächst zur Beantwortung der Frage: Was ist ein schwieriger (Bandscheibenvor-)Fall? Schwierig bedeutet im Rahmen dieses Sachverständigengesprächs die Beurteilung des Zusammenhangs zwischen dem Manifestwerden der Symptome eines Bandscheibenvorfalls einerseits und einem Unfall andererseits.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. BGH, Urteil vom 23.11.1988 (IV a ZR 38/88, Celle), zitiert in Versicherungsrecht 1989, Heft 3, 73/74Google Scholar
  2. Brinckmann P (1997) Was wissen wir über die Ursache des Vorfalles lumbaler Bandscheiben. Manuelle Therapie. Thieme, Stuttgart 1:19–22Google Scholar
  3. Kathrein A et al (1999) Die Pathomorphologie der verletzten zervikalen Bandscheibe. Hefte zu „Der Unfallchirurg“. Springer, Berlin 271:145–156Google Scholar
  4. Klages G (1999) Der posttraumatische zervikale Bandscheibenvorfall — Radikulo-/Me-dullopathie beim „Soft and Hard Disc“. Hefte zu „Der Unfallchirurg“. Springer, Berlin 271:177–187Google Scholar
  5. Lemke J (1999) Gutachterliche Gesichtspunkte bei als traumatisch einzustufenden Bandscheibenvorfällen. Hefte zu „Der Unfallchirurg“. Springer, Berlin 271:83–90Google Scholar
  6. Lob A (1998) Zitat aus Schönberger A, Mehrtens G, Valentin H: Arbeitsunfall und Berufskrankheit 6. Aufl., Schmidt, Berlin 491–492Google Scholar
  7. Rompe G (1997) Begutachtung von Rückenleiden. Praktische Orthopädie. Thieme, Stuttgart 28:206–218Google Scholar
  8. Russe O, Neumann K (1989) Verletzungsmechanismen — Unterschiede Hals-, Brust-und Lendenwirbelsäule. Hierholzer et al. (Hrsg) Gutachtenkolloquium. Springer, Berlin 4:15–18Google Scholar
  9. Schröter F (1994) Begutachtung und Rehabilitation. Praktische Orthopädie. Thieme, Stuttgart 24:209–219Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • J. Lehmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations