Advertisement

Pay-for-Content-Produkte für einen Anbieter von digitalen Finanzinformationen

  • Susanne Robra-Bissantz
  • Marc Langendorf
  • Nadine Raad
Conference paper

Zusammenfassung

Anbieter von Finanzinformationen stehen in ihrer durch Banken- und Medienkrise besonders unter Druck geratenen Branche vor neuen Herausforderungen. Da das Advertising-Modell im Rahmen ihrer Internet-Strategie als gescheitert gilt, müssen diese hoch spezialisierten Unternehmen der Medienwirtschaft nach neuen Erlösquellen suchen. Das Angebot von Pay-for-Content-Produkten ist eine in Betracht kommende Möglichkeit. Jedoch zeigt sich bereits theoretisch, dass sich deren Erfolg darauf begründet, Leistung anzubieten, die für Kunden einen hohen Nutzen hinsichtlich des Inhalts, Mediums sowie verfügbarer Zusatzleistungen bieten. In Kooperation mit der vwd Vereinigte Wirtschaftsdienste GmbH wurde empirisch untersucht, für welche Produkte Kunden eine erhöhte Zahlungsbereitschaft aufweisen und welche Zahlungsart präferiert wird.

Schlüsselworte

Pay-for-Content Finanzinformationen 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [Baum00]
    Baumeister, C.: Nachfragebündelung als Instrument der Preisdifferenzierung. Josef Eul Verlag: Lohmar, 2000.Google Scholar
  2. [Ber+99]
    Berekoven, L.; Eckert, W.; Ellenrieder, P.: Marktforschung: Methodische Grundlagen und praktische Anwendung. Gabler Verlag: Wiesbaden, 1999.Google Scholar
  3. [BeSc01]
    Beike, R.; Schlütz, J.: Finanznachrichten lesen — verstehen — nutzen. Schäffer-Poeschel: Stuttgart, 2001Google Scholar
  4. [Birk02]
    Birkhofer, B.: Ertragsmodelle — Einnahme-und Erlösquellen im innovativen Absatzkanal des Electronic Commerce. In: Schögel, M.; Tomzcak, T.; Belz, C. (Hrsg.): Roadm@p to E-Business — Wie Unternehmen das Internet erfolgreich nutzen. Thexis Verlag: St. Gallen, 2002, S. 430–452.Google Scholar
  5. [Bosn01]
    Bosnjak, M.: Teilnahmeverhalten bei Web-Befragungen — Nonresponse und Selbstselektion. In: Theobald, A.; Dreyer, M.; Starsetzki, T. (Hrsg.): Online-Marktforschung: Theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen. Gabler-Verlag: Wiesbaden, 2001, S. 79–95.Google Scholar
  6. [Bühl99]
    Bühler, W.: Qualitätsdifferenzierung durch Value-added-Services. In: Die Bank, 1/1999, S. 25-31.Google Scholar
  7. [Dill02]
    Diller, H.: Preispolitik. Kohlhammer: Stuttgart, 2000.Google Scholar
  8. [ECIN02]
    o.V.: W3B: Online-Shopping und Pay-for-Content im Aufwind, http://www.ecin.de/news/2002/05/31/04347, 2002, Abruf am 2002-09-20.Google Scholar
  9. [Eck+02]
    Eckey, H.-F.; Kosfeld, R.; Rengers, M.: Multivariate Statistik: Grundlagen — Methoden — Beispiele. Gabler Verlag: Wiesbaden, 2002.Google Scholar
  10. [HaAr97]
    Hagel, J.; Armstrong, A.: Net Gain — expanding markets through virtual communities. Harvard Business School Press: Boston, 1997.Google Scholar
  11. [Heil99]
    Heil, B.: Online-Dienste, Portale Sites und elektronische Einkaufszentren. Wettbewerbsstrategien auf elektronischen Massenmärkten. Deutscher Universitätsverlag: Wiesbaden, 1999.CrossRefGoogle Scholar
  12. [ITAA02]
    ITAA E-Letter April 2002: e-Data B2C — Jupiter Media Metrix Predicts A Bumpy Road From Free To Fee. http://www.itaa.org/isec/pubs/e20024-03.pdf, 2002, Abruf am 2003-01-20.Google Scholar
  13. [Knic99]
    Knickei, S.: Finanzdienstleister im Zeitalter der Neuen Medien: Potentiale der E-Business-Evolution. Kneipdruck: Frankfurt am Main, 1999.Google Scholar
  14. [Kraf97]
    Kraft, H.-P.: Untersuchung über den Nutzen von Wirtschaftsinformationen in Tageszeitungen. Lang: Frankfurt am Main, 1997.Google Scholar
  15. [Maye93]
    Mayer, R.: Strategien erfolgreicher Produktgestaltung: Individualisierung und Standardisierung. Deutscher Universitäts-Verlag: Wiesbaden, 1993.Google Scholar
  16. [Mert98]
    Merten, L.: Wirtschaftsnachrichten erfolgreich nutzen: Zeitungen und Zeitschriften, TV und Radio, Online-Dienste. Droemer-Knaur: München, 1998.Google Scholar
  17. [Nie+02]
    Nieschlag, R.; Dichtl, E.; Hörschgen, H.: Marketing. Duncker und Humblot: Berlin, 2002.Google Scholar
  18. [Schn98]
    Schneider, P.: Produktindividualisierung als Marketing-Ansatz. Rosch-Buch: Schesslitz, 1998.Google Scholar
  19. [ScRö96]
    Schenk, M., Rössler, P.: Wirtschaftsberichterstattung in Zeitschriften — Literaturbericht und Inhaltsanalyse. Fischer Verlag: München, 1996.Google Scholar
  20. [Seng91]
    Sengera, J.: Informationsdienstleistungen aus bankwirtschaftlicher Sicht. In: ik report. Zeitschrift zum Informationswesen der Kreditwirtschaft. Band 4. Werbedruck Mareis GmbH, Frankfurt am Main, 1991.Google Scholar
  21. [Simo95]
    Simon, H.: Preismanagement kompakt — Probleme und Methoden des modernen Pricing. Gabler Verlag: Wiesbaden, 1995.Google Scholar
  22. [Skie01]
    Skiera, B.: Preisdifferenzierung. In: Albers, S.; Clement, M.; Peters, K. (Hrsg.): Marketing mit Interaktiven Medien. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH: Frankfurt am Main 2001, S. 283–296.Google Scholar
  23. [SkSp00]
    Skiera, B.; Spann, M.: Flexible Preisgestaltung im Electronic Business”. In: Weiber, R. (Hrsg.): Handbuch Electronic Business. Gabler Verlag: Wiesbaden, 2000, S.539–557.Google Scholar
  24. [SkSp98]
    Skiera, B.; Spann, M.: Gewinnmaximale zeitliche Preisdifferenzierung für Dienstleistungen. In: ZfB, 1998, 68. Jahrgang, S. 703–718.Google Scholar
  25. [Star01]
    Starsetzki, T.: Rekrutierungsformen und ihre Einsatzbereiche. In: Theobald, A.; Dreyer, M.; Starsetzki, T. (Hrsg.): Online-Marktforschung: Theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen. Gabler Verlag: Wiesbaden, 2001, S. 41–53.Google Scholar
  26. [WiSu00]
    Wilbraham, A.; Summerville, M.: Vendor Views. In: The Market Data World in Focus: Germany. Issue 1, September 2000, S. 7-11.Google Scholar
  27. [Zerr01]
    Zerr, K.: Online-Marktforschung-Erscheinungsformen und Nutzenpotentiale. In: Theobald, A., Dreyer, M., Starsetzki, T. (Hrsg.): Online-Marktforschung: Theoretische Grundlagen und praktische Erfahrungen. Gabler Verlag: Wiesbaden, 2001, S. 7–26.Google Scholar
  28. [Zieg01]
    Ziegert, S.: United Internet dreht Gatrixx den Geldhahn zu. In: Welt am Sonntag Online. http://www.welt.de/daten/2001/10/25/1025b02291132.htx, 2001, Abruf am 2003-01-31.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • Susanne Robra-Bissantz
    • 1
  • Marc Langendorf
    • 1
  • Nadine Raad
    • 1
  1. 1.Universität Erlangen-NürnbergDeutschland

Personalised recommendations