Advertisement

Grundsätzliches zur Beurteilung der Schuldfähigkeit

  • Christian Eggers
  • Bernd Röpcke

Zusammenfassung

Die Prüfung einer eingeschränkten Schuldfähigkeit oder einer Schuldunfähigkeit im Sinne der §§ 20 und 21 StGB verläuft bei einem Jugendlichen grundsätzlich nicht anders als bei einem Erwachsenen. Allgemein wird ein zweistufiges Vorgehen für erforderlich gehalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Schreiber HL (1994) Rechtliche Grundlagen der psychiatrischen Begutachtung. In: Venzlaff U, Foerster K (Hrsg) Psychiatrische Begutachtung. Fischer, Stuttgart Jena New YorkGoogle Scholar
  2. Streng F (1991) Strafrechtliche Sanktionen. Kohlhammer, StuttgartGoogle Scholar
  3. Schreiber HL (1994) Rechtliche Grundlagen der psychiatrischen Begutachtung. In: Venzlaff U, Foerster K (Hrsg) Psychiatrische Begutachtung. Fischer, Stuttgart Jena New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media Dordrecht 2003

Authors and Affiliations

  • Christian Eggers
  • Bernd Röpcke

There are no affiliations available

Personalised recommendations