Advertisement

Technische Hilfen bei den Auswertungen

  • Rainer Muche
  • Andreas Habel
  • Friederike Rohlmann

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden einige Hilfen und Anwendungen beschrieben, die beim Auswerten von Daten auf der Analyst-Oberfläche häufig gebraucht werden und allgemein gültig sind; es geht hier also nicht um spezielle Optionen einzelner Auswertungsmethoden. Die Analyst-Oberfläche bietet die Möglichkeit, während einer Auswertungssitzung auf schon durchgeführte Auswertungen zurückzugreifen. Als Hilfsmittel ist der Auswertungsbaum, der auf der linken Seite der Analyst-Oberfläche zu sehen ist, integriert. Die Möglichkeiten, mit diesem Baum Auswertungen zu optimieren, werden in dem Kapitel 5.1 beschrieben. Die komplette Auswertung einer Datei wird in der Analyst-Oberfläche als Projekt bezeichnet. Die Auswertungen lassen sich als gesamtes Projekt und einzeln speichern. So können z.B. die Grafiken für die Weiterverarbeitung in Textverarbeitungsprogrammen wie MS-Word einzeln gespeichert werden. Aufgezeigt wird dies im Kapitel 5.2. Das Drucken von Grafiken und einzelnen Auswertungen schließt sich in Kapitel 5.3 an. Weiterhin ist es wichtig, die Ergebnisse auch später noch verstehen und zuordnen zu können. Dazu gibt es die Möglichkeit, Überschriften zur Dokumentation der Auswertung einzusetzen. Die Beschreibung dazu befindet sich in Kapitel 5.4. Zu den technischen Hilfen gehört auch die Definition von Untergruppen. Man kann, wie im Kapitel 4.8 beschrieben, jeweils die Datei auf eine einzige Untergruppe reduzieren, es ist aber auch eine gleichzeitige Analyse der Untergruppen möglich (Kapitel 5.5).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • Rainer Muche
    • 1
  • Andreas Habel
    • 1
  • Friederike Rohlmann
    • 1
  1. 1.Universität Ulm Abt. Biometrie und Medizinische DokumentationUlm

Personalised recommendations