Advertisement

Demographischer Wandel: Herausforderung an die betriebliche Gesundheits- und Personalpolitik

  • M. Morschhäuser
Part of the Fehlzeiten-Report book series (FEHLREPORT, volume 2000)

Zusammenfassung

Während gegenwärtig etwa jede bzw. jeder Dritte in der Bevölkerung über 50 Jahre alt ist, wird im Jahre 2030 nahezu die Hälfte zu den über 50-Jährigen zählen. Geburtenrückgang und eine zunehmende Lebenserwartung bewirken in Deutschland wie in allen hochindustria]lisierten Ländern - zumindest für die kommenden Jahrzehnte - eine Verkleinerung und zugleich Alterung der Bevölkerung [1]. Dieser Alterungsprozess vollzieht sich in einem Ausmaß, für das es keine historischen Vorbilder gibt, und auch forcierte Zuwanderungen und entsprechend freizügige Einwanderungsgesetze können ihn zwar vermindern, aber nicht verhindern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]Deutscher Bundestag (1998) (Hrsg) Demographischer Wandel. Zweiter Zwischenbericht der Enquête-Kommission „Demographischer Wandel“ - Herausforderungen unserer älter werdenden Gesellschaft an den einzelnen und die Politik, Zur Sache 8/98, BonnGoogle Scholar
  2. [2]
    Engelbrech G, Reinberg A (1998) Jugendliche - Im Sog der Arbeitsmarkt-Turbulenzen. ia]B-Kurzbericht, NürnbergGoogle Scholar
  3. [3]
    Fuchs J, Thon M (1999) Potenzia]lprojektion bis 2040. Nach 2010 sinkt das Angebot an Arbeitskräften. ia]B Kurzbericht, NürnbergGoogle Scholar
  4. [4]
    Huber A (2000) Demographischer Wandel, Belegschaftsstrukturen und betriebliche Alterungsprozesse. In: George R, Struck O (Hrsg): Generationenaustausch im Unternehmen, München und Mering, S 71–Google Scholar
  5. [5]
    Lehr U (1996) Psychologie des Alterns, WiesbadenGoogle Scholar
  6. [6]
    Marstedt G, Müller R (1998) Ein krankeE Stand? Fehlzeiten und Integration älterer Arbeitnehmer im Vergleich Offentlicher Dienst - Privatwirtschaft, BerlinGoogle Scholar
  7. [7]
    Morschhäuser M (2000) Personalentwicklung oder Personalaustausch? Perspektiven alter(n)sbezogener Personalplanung. In: v. Rothkirch Ch (Hrsg): Altern und Arbeit: Herausforderung für Wirtschaft und Gesellschaft, Berlin, S 280–291Google Scholar
  8. [8]
    (1999) Grundzüge altersgerechter Abeitsgestaltung. In: Gussone M, Huber A, Morschhäuser M, Petrenz J: Ältere Arbeitnehmer. Altern und Erwerbsarbeit in rechtlicher, arbeits- und sozia]lwissenschaftlicher Sicht, Frankfurt/Main, S 101–185Google Scholar
  9. [9]
    Pack J u.a. (1999) Zukunftsreport demographischer Wandel. Innovationsfähigkeit in einer alternden Gesellschaft, BonnGoogle Scholar
  10. [10]
    Petrenz J (1999) Alter und berufliches Leistungsvermögen. In: Gussone M, Huber A, Morschhäuser M, Petrenz J: Ältere Arbeitnehmer. Altern und Erwerbsarbeit in rechtlicher, arbeits- und sozia]lwissenschaftlicher Sicht, Frankfurt/ Main, S 63–99Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • M. Morschhäuser

There are no affiliations available

Personalised recommendations