Advertisement

Potentielle Infektionserreger

  • Roswitha Füssle
  • Andreas Sziegoleit

Zusammenfassung

Bakterien gehören zu den ältesten Lebewesen. Sie sind Prokaryonten, d. h. ihr Chromosom ist nicht von einer Membran umgeben, sondern liegt frei im Zytoplasma (Tabelle 2-1). Außer diesem eigentlichen Genom enthalten sie oft noch kleine DNA-Elemente, sog. Plasmide, die sich unabhängig von der Zellteilung vermehren und durch verschiedene Mechanismen auf andere Bakterien überwechseln können. Aus der Tatsache, dass diese Plasmide oft Resistenzeigenschaften tragen oder Gene für Pathogenitätsmechanismen enthalten, wird verständlich, dass sowohl Resistenzen als auch pathogene Eigenschaften sich horizontal innerhalb derselben und auch verwandten Bakterienarten ausbreiten können. Allerdings können solche Plasmide auch verloren gehen, wodurch die Keime ihren ursprünglich „harmlosen“ Zustand zurückgewinnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • Roswitha Füssle
    • 1
  • Andreas Sziegoleit
    • 1
  1. 1.Institut für Medizinische MikrobiologieKlinikum der Justus-Liebig-Universität GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations