Einführung

  • H. Stolze

Zusammenfassung

Im Rückblick auf die 50. Lindauer Psychotherapiewochen wird sichtbar, dass es ein Kennzeichen dieser Tagung ist, immer wieder — mehr oder minder beabsichtigt — aktuelle Themen, nicht nur der Psychotherapie im engeren Sinn, aufgegriffen, ja vorweggenommen zu haben. So nahm das Thema „Psychotherapeutische Tugenden“, mit dem die Vortragsreihe der 50. Lindauer Psychotherapiewochen beschlossen wurde, in den überlegungen von Leitung und Beirat Gestalt an, lange bevor es zu den Politskandalen kam, die in der breiten öffentlichkeit zu einer Neubelebung des Nachdenkens über Werte und Tugenden geführt haben. Das teils spöttische, teils müde Lächeln, das ich zunächst bei Nennung des Themas „Psychotherapeutische Tugenden“ wahrnehmen konnte, ist dem Ausdruck einer Neugierde gewichen. Es scheint sich der Satz zu bewahrheiten, mit dem der bekannte Fernsehmoderator Ulrich Wickert sein „Buch der Tugenden“ einleitet: „Tugenden sind modern“.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • H. Stolze

There are no affiliations available

Personalised recommendations