Advertisement

Thenar-Transpositionslappen (TTL) zur Hautdefektdeckung in der Hohlhand / Thenar-Transposition Flap (TTF): A Method for Skin Defect Covering of the Palm

  • C. J. Roessing
  • P. Siepe
  • A. Safi
Conference paper
Part of the Deutsche Gesellschaft für Chirurgie book series (DTGESCHIR, volume 2001)

Zusammenfassung

Die partielle Aponeurektomie nach der Brunner’schen Schnittführung bietet eine ausreichende Übersicht, jedoch ist die Hautvermehrung oft unzureichend. Nach vollständiger Streckung aller Finger entsteht häufig Spannung der Naht in der Hohlhand, meist bilden sich Hautdefekte bis zu 2 cm. Zur Deckung dieser Defekte haben wir zwischen 4/97 und 3/00 bei 34 Patienten 38 TTL gebildet. Der grösste Lappen war 3×2 cm. Wir beobachteten in lediglich 3 Fällen oberflächliche Lappenspitzennekrosen. Der TTL ist eine ausgezeichnete und sichere Ergänzung zur Defektdeckung in der Hohlhand.

Schlüsselwörter

Thenar-Lappen Partielle Aponeurektomie Morbus Dupuytren Hautdefekte 

Summary

The fasciectomy according to Brunner’s incision offers a sufficient overview, however, the skin traction is inadequate. After complete extension of the digits the tension of the palm suture develops skin defects up to 2 cm. For defect covering we performed, between 4/97 and 3/00,38 TTF on 34 patients. The largest flap measured 3×2 cm. We merely had three superficial cases of necrosis. The TTF is an excellent and safe completion for skin defect covering of the palm.

Keywords

Thenar flap Morbus Dupuytren Skin defects Fasciectomy 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • C. J. Roessing
    • 1
  • P. Siepe
    • 1
  • A. Safi
    • 1
  1. 1.Abteilung Plastische- und HandchirurgieJohanniter Krankenhaus BonnBonnDeutschland

Personalised recommendations