Neurologische Aspekte bei Schulterverletzungen

  • M. Mumenthaler

Zusammenfassung

Die nachfolgenden Ausführungen stützen sich im Wesentlichen auf eine kürzlich erschienene Monographie des Verfassers [2]. Auch die in diesem Beitrag dargestellten Abbildungen und die Tabelle sind diesem Werk entnommen. Jene neurologischen Ausfälle sollen in den Vordergrund gerückt werden, welche bei chirurgischen Affektionen, insbesondere nach Traumen im Schulterbereich von praktischer Bedeutung sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Liveson JA, Bronson MJ, Pollock MA (1991) Suprascapular nerve lesions at the spinoglenoid notch: report of three cases and review of the literature. J Neurol Neurosurg Psychiat 54:241–243PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Mumenthaler M, Schliack H, Stöhr M (1998) Läsionen peripherer Nerven und radikuläre Syndrome, 7. Aufl. Thieme, StuttgartGoogle Scholar
  3. 3.
    Tillmann B (1984) Zur Morphologie der Nervenengpassyndrome. Z Orthop 122:408–412PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2001

Authors and Affiliations

  • M. Mumenthaler

There are no affiliations available

Personalised recommendations