Advertisement

Galaktographie (Duktographie)

Zusammenfassung

Die Milchgänge stellen sich normalerweise im Röntgenbild nicht dar, da sie sich in ihrer Dichte nicht von dem umgebenden Bindegewebe unterscheiden. Kommt es außerhalb der Schwangerschaft und der Stillperiode zu einer Sekretion aus der Mamille, so kann das ein Hinweis auf einen sich im Milchgang entwickelnden pathologischen Prozess sein und die Darstellung des Milchganges mittels eines Kontrastmittels notwendig werden. Dieses Verfahren besitzt in der Mammadiagnostik bezüglich der Zahl der Untersuchungen nur einen geringen Stellenwert, zumal es als sehr zeitaufwendig gilt. Es erfordert manuelles Geschick und Erfahrung des Untersuchers. Die Galaktographie oder auch Duktographie — die Begriffe werden gleichwertig gebraucht — ist dennoch ein sehr wichtiges Verfahren, das zur Diagnose von gut-oder bösartigen intraduktalen Prozessen geeignet ist und deren Therapiemöglichkeiten eröffnet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • H. Otto

There are no affiliations available

Personalised recommendations