Advertisement

Zeitabhängige elektromagnetische Felder

Chapter
  • 247 Downloads
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

In den vorangehenden Abschnitten wurde der Zusammenhang zwischen einer statischen Ladungsverteilung und dem durch sie erzeugten elektrischen Feld bzw. zwischen einer stationären Stromverteilung und dem hierdurch bewirkten Magnetfeld beschrieben. Wesentlich hierbei war die zeitliche Konstanz der Ladungs- bzw. Stromverteilung, d.h. die zeitliche Konstanz des elektrischen und magnetischen Feldes. Diese Voraussetzung muss im allgemeinen Fall aufgegeben werden. Dabei zeigt sich, dass der Gaußsche Satz des elektrischen und magnetischen Feldes (GL (5.4), (5.26) und (5.69)) erhalten bleibt. Ein sich zeitlich änderndes Magnetfeld bewirkt aber ein elektrisches Feld (“Induktion”), und ebenso führt ein zeitlich variables elektrisches Feld zu einem Magnetfeld. Im folgenden werden diese Verknüpfungen zwischen elektrischem und magnetischem Feld näher erläutert. Die ihnen zugrundeliegenden Gesetzmäßigkeiten (Faraday-Henry-Satz und Ampere-Maxwell-Satz) bilden zusammen mit den Gaußschen Sätzen die Maxwellschen Gleichungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für ExperimentalphysikUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations