Advertisement

Tumorausbreitung nach Therapie: Residualtumor- (R-) Klassifikation

(Hermanek u.Wittekind 1994; UICC 1997, 1999, 2001a, 2002)
  • P. Drings
  • J. Hasse
  • P. Hermanek
  • G. Wagner
Part of the Klassifikation maligner Tumoren book series (KLASSTUMOREN)

Zusammenfassung

Jede pathologische Untersuchung exzidierter Tumoren hat Aussagen zur Beschaffenheit der Resektionsränder zu liefern. Zur Identifikation der tatsächlichen Resektionsränder in den histologischen Schnitten empfiehlt sich Markierung der Resektionsränder durch Tusche, Silbernitratlösung oder Tipp-Ex. R1 wird diagnostiziert, wenn sieh Tumorgewebe direkt am Resektionsrand befindet.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003

Authors and Affiliations

  • P. Drings
    • 1
  • J. Hasse
    • 2
  • P. Hermanek
    • 3
  • G. Wagner
    • 4
  1. 1.Abt. Innere Medizin — OnkologieThoraxklinik Heidelberg gGmbHHeidelbergDeutschland
  2. 2.Abt. ThoraxchirurgieUniversität Freiburg Chirurgische KlinikFreiburgDeutschland
  3. 3.Chirurgische Klinik mit PoliklinikUniversität Erlangen-NürnbergErlangenDeutschland
  4. 4.DKFZHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations