Advertisement

Arbeiten mit R

  • Michael Falk
  • Johannes Hain
  • Frank Marohn
  • Hans Fischer
  • René Michel
Chapter
Part of the Mathematik für das Lehramt book series (MATHLEHR)

Zusammenfassung

Nach der Installation des Programmes und den ersten zaghaften Schritten stellt sich dem Nutzer schnell die Frage: Wie arbeitet man am einfachsten und effzientesten mit R? Wir wollen im vorliegenden Kapitel versuchen, erste Antworten auf diese Frage zu geben, indem wir zuerst die verschiedenen Programmkomponenten und deren Zusammenspiel miteinander erläutern (Abschnitt 19.1). Der Begriff des Objektes ist bei der Arbeit mit R omnipräsent. Ein gewisses Grundwissen über die wichtigsten Objekttypen von R ist daher unumgänglich zum Verständnis der Arbeits- und Funktionsweise des Programms (Abschnitt 19.2). Der R-Commander ist die im vorherigen Kapitel schon mehrfach erwähnte grafische Oberfläche, die die Arbeit mit R wesentlich erleichtern soll. Da der R-Commander darüber hinaus in diesem Buch eine zentrale Stellung einnimmt, geben wir in Abschnitt 19.3 eine erste Einführung in seine Funktionsweise.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Crawley, M. J. (2007). The R Book, Wiley, Chichester.CrossRefMATHGoogle Scholar
  2. 2.
    Fox, J. (2005). The R Commander: A Basic Statistics Graphical User Interface to R. Journal of Statistical Software, 14, 1–42.Google Scholar
  3. 3.
    Ligges U. (2008). Programmieren mit R, Springer, Heidelberg.MATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • Michael Falk
    • 1
  • Johannes Hain
    • 1
  • Frank Marohn
    • 1
  • Hans Fischer
    • 2
  • René Michel
    • 3
  1. 1.Institut für MathematikUniversität WürzburgWürzburgDeutschland
  2. 2.Mathematisch-Geographische FakultätKatholische Universität Eichstätt-IngolstadtEichstättDeutschland
  3. 3.Altran GmbH & Co. KGFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations