Advertisement

Wahrscheinlichkeit

  • Wolfgang TschirkEmail author
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Wenn wir wissen wollen, wen die Österreicher demnächst wählen werden, fragen wir nicht alle: Wir fragen zehn oder hundert oder tausend und wissen – mehr oder weniger genau und mehr oder weniger sicher – Bescheid. Die Wahlabsichten einer Stichprobe sind zwar nicht dasselbe wie die Wahlabsichten der Gesamtheit; wir können aber berechnen, mit welcher Wahrscheinlichkeit die geschätzten Werte den tatsächlichen wie nahe kommen. Und wenn wir vermuten, ein Medikament führe häufiger zur Heilung als ein anderes, so können wir feststellen, ob die Beobachtung an einer Stichprobe für oder gegen diese Vermutung spricht. Befassen wir uns nun mit jenen Aspekten der Wahrscheinlichkeitsrechnung, die man dazu braucht.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Mathematik, Statistik und Physik für Schüler und StudentenmathecampusWienÖsterreich

Personalised recommendations