Advertisement

Service Learning und Entwicklung Studierender

Chapter
Part of the Springer Reference Psychologie book series (SRP)

Zusammenfassung

Service Learning ist eine Form von Hochschullehre, in der die Vermittlung curricularer Inhalte verbunden wird mit gemeinnütziger Tätigkeit im regionalen Umfeld. Ziele sind über die Vermittlung von Fachwissen hinaus ein vertieftes Verständnis des Theorie-Praxis-Bezugs sowie die Entwicklung von Persönlichkeitseigenschaften wie Selbstwirksamkeit bis hin zu sozialer Verantwortlichkeit und politischem Bewusstsein. Daneben soll konkrete Hilfe im universitären Umfeld geleistet werden. Der Beitrag beschreibt die Entwicklung von Service Learning im deutschen Sprachraum und befasst sich mit der Frage, unter welchen Bedingungen die erwarteten Effekte möglicherweise erzielt werden können.

Schlüsselwörter

Hochschuldidaktik Unterrichtsmethode Gemeinnützige Tätigkeit Identitätsentwicklung Gesellschaftliche Verantwortung Lernerfolg Theorie-Praxis-Bezug 

Literatur

  1. Altenschmidt, K., & Miller, J. (2016). Service Learning – Ein Konzept für die dritte Mission. Die hochschule, 25, 40–51.Google Scholar
  2. Altenschmidt, K., Miller, J., & Stickdorn, M. (2009). Evaluation von Service Learning-Seminaren. In K. Altenschmidt, J. Miller & W. Stark (Hrsg.), Raus aus dem Elfenbeinturm? Entwicklungen in Service Learning und bürgerschaftlichem Engagement an deutschen Hochschulen (S. 121–127). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  3. Asemissen, L. (2013). Service Learning an Hochschulen. Potenziale und Herausforderungen für das Nonprofit-Management. Unveröffentlichte Masterarbeit. Berlin: Hochschule für Technik und Wirtschaft sowie Hochschule für Wirtschaft und Recht.Google Scholar
  4. Backhaus-Maul, H., & Roth, C. (2013). Service Learning an Hochschulen in Deutschland. Ein erster empirischer Beitrag zur Vermessung eines jungen Phänomens. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  5. Baltes, A., Hofer, M., & Sliwka, A. (2007). Studierende übernehmen Verantwortung: Service Learning an deutschen Universitäten. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  6. Becker, F. G., Krücken, G., & Wild, E. (2012). Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen. Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  7. Bringle, R. G., & Hatcher, J. A. (2009). Innovative practices in service learning and curricular engagement. In L. Sandmann, A. Jaeger & C. Thornton (Hrsg.), New direction in community engagement (S. 37–46). San Francisco: Jossey-Bass.Google Scholar
  8. Butin, D. W. (2003). Of what use is it? Conceptualizations of service learning within education. Teachers College Record, 105, 1674–1692.CrossRefGoogle Scholar
  9. Campus Compact. http://compact.org/who-we-are/mission-and-vision/#ourpurpose. Zugegriffen am 24.11.2016.
  10. Celio, C. I., Durlack, J., & Dymnicki, A. (2011). A meta-analysis of the impact of service learning on students. Journal of Experimental Education, 34, 164–181.CrossRefGoogle Scholar
  11. Chapdelaine, A., & Chapman, B. K. (1999). Using community-based research projects to teach research methods. Teaching of Psychology, 26, 101–105.CrossRefGoogle Scholar
  12. Conway, J. M., Amel, E. L., & Gerwien, D. P. (2009). Teaching and learning in the social context. A meta-analysis of service learning effects on academic, personal, social, and citizenship outcomes. Teaching of Psychology, 36, 233–245.CrossRefGoogle Scholar
  13. Dorfman, T. L., Murty, A. S., Ingram, J. G., Evans, R. J., & Power, J. R. (2004). Intergenerational service learning in five cohorts of students: Is attitude change robust? Educational Gerontology, 30, 39–55.CrossRefGoogle Scholar
  14. Furco, A. (2004). „Zufriedener, sozialer, sensibler und motivierter“: Hoffnungsvolle Ergebnisse in den USA. In A. Sliwka, C. Petry & P. E. Kalb (Hrsg.), Durch Verantwortung lernen. Service Learning: Etwas für andere tun (S. 12–31). Weinheim: Beltz Verlag.Google Scholar
  15. Furco, A. (2006). Is service learning really better than community service? A study of high school program outcomes. In A. Sliwka, M. Diedrich & M. Hofer (Hrsg.), Citizenship education (S. 155–181). Münster: Waxmann.Google Scholar
  16. Gerholz, K.-H. (2017). Zivilgesellschaftliche Bildungsnetzwerke zur Förderung einer Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung. In A. Fischer & G. Hahn (Hrsg.), Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung auf dem Weg in den (Unterrichts-)Alltag: Wie können Vernetzungsaktivitäten die Implementierung unterstützen? (S. 52–65). Baltmannsweiler: Schneider.Google Scholar
  17. Gerholz, K.-H., Liszt, V., & Klingsieck, K. (2017). Effects of learning design patterns in service learning courses. Active Learning in Higher Education, 18.CrossRefGoogle Scholar
  18. Hassan-Beik, S., Saß, C., & Hofer, M. (2006). Service learning at a German university: A case study. In A. Sliwka, M. Diedrich & M. Hofer (Hrsg.), Citizenship education. Theory, research, practice (S. 209–221). Münster/NewYork: Waxmann.Google Scholar
  19. Hofer, M. (1999). Community service and social cognitive development in German adolescents. In M. Yates & J. Youniss (Hrsg.), Roots of civic identity. International perspectives on community service and activism in youth (S. 114–134). Cambridge, MA: Cambridge University Press.Google Scholar
  20. Hofer, M. (2007). Ein neuer Weg in der Hochschuldidaktik: Die Service Learning-Seminare in der Pädagogischen Psychologie an der Universität Mannheim. In A. Baltes, M. Hofer & A. Sliwka (Hrsg.), Studierende übernehmen Verantwortung: Service Learning an deutschen Universitäten (S. 35–48). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  21. Hofer, M. (2015). Wissen und Glauben – Über die Janusköpfigkeit des Begriffs „Service Learning“. Unveröffentlichte Keynote auf der Herbsttagung des Netzwerks „Bildung durch Verantwortung“, Frankfurt, 25.11.2015.Google Scholar
  22. Holton, W. E. (2009). Die Anfänge von Service Learning an deutschen Universitäten. In K. Altenschmidt, J. Miller & W. Stark (Hrsg.), Raus aus dem Elfenbeinturm? (S. 112–120). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  23. Kracke, B., & Heckhausen, J. (2008). Lebensziele und Bewältigung im Jugendalter. In R. K. Silbereisen & M. Hasselhorn (Hrsg.), Entwicklungspsychologie des Jugendalters (Enzyklopädie der Psychologie, Bd. 5, S. 497–533). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  24. Kroneberg, S., Lauble, S., & Hofer, M. (2007). Service Learning an deutschen Hochschulen. Ein Pilotversuch an der Universität Mannheim. In H. Biedermann, F. Oser & C. Quesel (Hrsg.), Vom Gelingen und Scheitern politischer Bildung. Studien und Entwürfe (S. 271–279). Zürich: Rüegger.Google Scholar
  25. Krücken, G., & Wild, E. (2010). Zielkonflikte – Herausforderungen für Hochschulforschung und Hochschulmanagement. Hochschulmanagement, 5, 58–62.Google Scholar
  26. Melchior, A., & Bailis, L. N. (2002). Impact of service-learning on civic attitudes and behaviors of middle and high school youth: Findings from three national evaluations. In A. Furco & S. H. Billig (Hrsg.), Advances in service-learning research (Service-learning: The essence of the pedagogy, Bd. 1, S. 201–222). Greenwich: Information Age.Google Scholar
  27. Mpofu, E. (2007). Service-learning effects on the academic learning of rehabilitation services students. Michigan Journal of Community Service Learning, 14, 46–52.Google Scholar
  28. Müller-Kohlenberg, H., & Drexler, S. (2013). Balu und Du („Baloo and You“) – A mentoring program: Conception and evaluation results. In M. S. Shaughnessy (Hrsg.), Mentoring: Practices, potential challenges and benefits (S. 107–123). New York: Nova Science Publishers.Google Scholar
  29. Oelkers, J. (2009). John Dewey und die Pädagogik. Weinheim: Beltz.Google Scholar
  30. Reinders, H. (2016). Service Learning – Theoretische Überlegungen und empirische Studien zu Lernen durch Engagement. Weinheim/Basel: Beltz/Juventa.Google Scholar
  31. Reinmann-Rothmeier, G., & Mandl, H. (1997). Lehren im Erwachsenenalter. Auffassungen vom Lehren und Lernen, Prinzipien und Methoden. In F. E. Weinert & H. Mandl (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie D/I/4. Psychologie der Erwachsenenbildung (S. 355–403). Göttingen: Hogrefe.Google Scholar
  32. Rosenstiel, L. von., & Frey, D. (2012). Universität als Stätte der Bildung und Persönlichkeitsentwicklung. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. von Rosenstiel & K. Schneewind (Hrsg.), Universitäre Bildung – Fachidiot oder Persönlichkeit? (S. 49–68). München: Hampp.Google Scholar
  33. Roth, C., & Hohn, B. (2016). Service Learning. Hochschule sucht Zivilgesellschaft. Zugänge zu Nonprofit-Organisationen (= Schriftenreihe „Bildung durch Verantwortung“). Essen: Universität Duisburg-Essen, Hochschulnetzwerk Bildung durch Verantwortung e.V.Google Scholar
  34. Seider, S. C., Rabinowicz, A. A., & Gillmor, S. C. (2011). Changing American college students’ conceptions of poverty through community service learning. Analyses of Social Issues and Public Policy, 10, 115–136.Google Scholar
  35. Seifert, A., & Zentner, S. (2012). Service-Learning – „Lernen durch Engagement“. Theorie, Wirkungen und praktische Herausforderungen. In U. Sandfuchs, W. Melzer, B. Dühlmeier & A. Rausch (Hrsg.), Handbuch Erziehung (S. 283–288). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt.Google Scholar
  36. Sliwka, A. (2009). Reflexion: das Bindeglied zwischen Service und Learning. In K. Altenschmidt, J. Miller & W. Stark (Hrsg.), Raus aus dem Elfenbeinturm? (S. 85–90). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  37. Speck, K., Ivanova-Chessex, O., & Wulf, C. (2013). Wirkungsstudie Service Learning in Schulen. Forschungsbericht über eine repräsentative Befragung von Schülerinnen und Schülern aus sozialgenial-Schulprojekten in Nordrhein-Westfalen. Unveröffentlichtes Manuskript der Fakultät Bildungs- und Sozialwissenschaft, Universität Oldenburg. http://www.aktive-buergerschaft.de/fp_files/sozialgenial_Print/Wirkungsstudie_Service_Learning_Forschungsbericht_Uni_Oldenburg_web.pdf. Zugegriffen am 26.06.2017.
  38. Stegmüller, R., Tadsen, W. N., Becker, F. G., & Wild, E. (2012). Die Lehrmotivation von Professorinnen und Professoren – Befunde zu ihrer Ausprägung und ihren Bedingungen. In F. G. Becker, G. Krücken & E. Wild (Hrsg.), Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen (S. 137–157). Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  39. Sullivan, J. L., & Transue, J. E. (1999). The psychological underpinnings of democracy: A selective review of research on political tolerance, interpersonal trust, and social capital. Annual Review of Psychology, 50, 625–650.CrossRefGoogle Scholar
  40. Wilkesmann, U. (2012). Neue Governance und die Steuerung akademischer Lehre – Empirische Ergebnisse zweier repräsentativer Umfragen. In F. G. Becker, G. Krücken & E. Wild (Hrsg.), Gute Lehre in der Hochschule. Wirkungen von Anreizen, Kontextbedingungen und Reformen (S. 75–97). Gütersloh: Bertelsmann.Google Scholar
  41. Wissenschaftsrat. (2016). Wissens- und Technologietransfer als Gegenstand institutioneller Strategien. Positionspapier. (Drs. 5665-16). Wissenschaftsrat. http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/5665-16.pdf. Zugegriffen am 26.06.2017.
  42. Yates, M., & Youniss, J. (1996). Community service and political-moral identity in adolescents. Journal of Research on Adolescence, 6, 271–284.Google Scholar
  43. Yorio, P. L., & Ye, F. (2012). A meta-analysis on the effects of service-learning on the social, personal, and cognitive outcomes of learning. Academy of Management Learning & Education, 11, 9–27.CrossRefGoogle Scholar
  44. Youniss, J., & Hart, D. (2006). The virtue in youth civic participation. Diskurs Kindheits- und Jugendforschung, 1, 229–243.Google Scholar
  45. Youniss, J., & Reinders, H. (2010). Youth and community service. A review of U.S. research, a theoretical perspective, and implications for policy in Germany. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 13, 233–248.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich PsychologieUniversität MannheimMannheimDeutschland

Personalised recommendations