Advertisement

Rechnergestützter Schaltungsentwurf

  • Holger Göbel
Chapter
Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Zusammenfassung

Der Entwurf elektronischer Schaltungen erfolgt heutzutage überwiegend am Computer. Dies gilt ausnahmslos für integrierte Schaltungen, bei denen der gesamte Entwurfsprozess mit entsprechenden CAD-Programmen durchgeführt wird. Eine schematische Darstellung des Entwurfsprozesses mit den unterschiedlichen Entwurfsebenen ist in Abb. 13.1 gezeigt. Der Entwurf erfolgt dabei in der Regel ausgehend von der höheren Ebene zur niedrigeren; für das in Abb. 13.1 gezeigte Beispiel einer einfachen NOR-Verknüpfung also von der sehr abstrakten funktionalen Beschreibung mittels Boole´scher Gleichungen über die Gatterdarstellung auf der Logikebene und die Darstellung auf Transistorebene bis hin zur Beschreibung der Schaltung auf der physikalischen Layout-Ebene. Auf jeder Ebene stehen dazu entsprechende Werkzeuge zur Verfügung, mit denen der Entwurf durchgeführt und anschließend die Funktion der Schaltung überprüft werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Elektronik / Fakultät ETHelmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations