Klinische Möglichkeiten der hormonellen Beeinflussung von Infektionen

  • Werner Tilling
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 61)

Zusammenfassung

Die therapeutische Wirksamkeit von Nebennierenrindenhormonen, insbesondere von Cortison und Hydrocortison, ist für eine große Krankheitsgruppe klinisch bekannt und bezüglich der Indikationsstellung sowie der Erfolgsmöglichkeiten abgegrenzt. Vor den Gefahren bei der Anwendung des Cortisons wird seit seiner Einführung gewarnt; dies auf Grund von Ergebnissen, die vornehmlich am chemotherapeutisch ungeschützten Versuchstier mit z. T. sehr hohen Hormondosen erhalten wurden. Hierdurch sowie durch Beobachtungen über ungünstige Verlaufsbeeinflussung am antibiotisch nicht abgedeckten kranken Menschen kam es, daß eines der Hauptindikationsgebiete der sogenannten Glucocorticoide, die zahlreichen akuten schweren bakteriellen, viralen und toxischen Krankheitsbilder umfassend, erst jetzt akzeptiert wird. Dies trotz der frühzeitigen wertvollen Arbeiten Heilmeyers sowie einzelner amerikanischer Autoren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1955

Authors and Affiliations

  • Werner Tilling
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik MainzDeutschland

Personalised recommendations