Alterspathomorphose der Bluteiweißkörper

  • J. Nöcker
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin book series (VDGINNERE, volume 60)

Zusammenfassung

Die Serumeiweißkörper sind von jeher Gegenstand zahlreicher Untersuchungen gewesen, und es gibt kaum ein Krankheitsbild, das nicht bezüglich seiner Rückwirkungen auf die Zusammensetzung der Serumeiweißkörper untersucht worden ist. Um aber zu einem bindenden Urteil über den Grad der Abweichung zu kommen, ist ein zuverlässiger Vergleich mit einem Normwert erforderlich. Diese Normwerte liegen zwar in der Literatur fest, sind aber fast ausschließlich in der Form gewonnen, daß man eine mehr oder minder große Zahl von klinisch Gesunden untersuchte und daraus die Normwerte berechnete. Dabei bleibt aber ein sehr wichtiger Faktor unberücksichtigt, nämlich die physiologischen Änderungen im Verlauf des Alternsprozesses. Ich habe mich daher seit 1946 bemüht, in Weiterführung der auf Anregung von Bürfer begonnenen Untersuchungen an der Leipziger Klinik, die Gesetzmäßigkeiten der quantitativen und qualitativen Veränderungen der Serumeiweißkörper bei Gesunden im Laufe des Lebens aufzuzeigen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Halbrecht und Brzoza: Amer. J. Dis. Childr. 79, 989 (1950).Google Scholar
  2. 2.
    Schmidt: Z. Kinderkrht. 71, 476 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Imperato: Lattante 22, 321 (1951).PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Köppel: Z. Altersforsch. 2, 220 (1940).Google Scholar
  5. 5.
    Sörgel: Inaug.-Disc. Leipzig 1944.Google Scholar
  6. 6.
    Manzoni, Ravizza und Ricolta: Riv. Gerontol. e Geriatria 2, 252 (1952).Google Scholar
  7. 7.
    Manzoni, Ravizza und Ricolta: Riv. Gerontol. e Geriatria 2, 201 (1952).Google Scholar
  8. 8.
    Nöceer: Die Nährhefe als Heil-und Zusatznahrung. Halle: Marhold-Verlag 1950.Google Scholar
  9. 9.
    Rafsky, Brill, Stern und Corey: Amer. J. med. Sci. 224, 5, 522 (1952).CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Schulz, F. H.: Z. Altersforsch. 5, 192 (1951).Google Scholar
  11. 11.
    Wuhrmann und Wunderly: Die Bluteiweißkörper des Menschen. Basel: Verlag Benno Schwabe amp; Co. 1952.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1954

Authors and Affiliations

  • J. Nöcker
    • 1
  1. 1.Medizinischen UniversitätsklinikLeipzigDeutschland

Personalised recommendations