Advertisement

Phaseneinfluß operationsbedingter gonadotroper Funktionsänderungen auf Ovar und Uterus

  • E. Gitsch
  • H. Kreuzer
Conference paper
Part of the Verhandlungen der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie book series (VERH.GYNÄKOLOG., volume 35)

Zusammenfassung

Die von Biskind und Biskind sowie Lipschůtz am ovariektomierten Kleinnager beobachtete Hypertrophie von in die Milz implantiertem Ovarialgewebe wurde bisher zur Beantwortung verschiedenster endokriner Fragen herangezogen. Daß diese Hypertrophie nicht nur morphologischer, sondern auch funktioneller Art ist, wurde von einem von uns 1958 mit Hilfe der gleichzeitigen Implantation von Ovar- und Uterusgewebe in die Milz ovariektomierter Ratten nachgewiesen. Der bei der so gegebenen Situation durch die Leberschranke resultierende Wegfall der Oestrogenbremse auf den Hypophysenvorderlappen (HVL) bewirkt als Folge der enthemmten Gonadotropinproduktion die seit langem bekannte Hypertrophie der Milzovarien. Für den funktionellen Charakter derselben sprach, daß der in die Milz implantierte Uterusanteil zum Unterschied von dem in situ Uterus nicht der Atrophie anheimfiel.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • E. Gitsch
    • 1
  • H. Kreuzer
    • 1
  1. 1.II. Univ.-Klinik WienÖsterreich

Personalised recommendations