Advertisement

Stufenlos verstellbare mechanische Getriebe

Conference paper
  • 71 Downloads
Part of the Werkstattbücher book series (WERKSTATTBÜCHER, volume 96)

Zusammenfassung

Die meisten der im Betrieb zur Anwendung kommenden stufenlos verstellbaren mechanischen Getriebebauarten sind Reibgetriebe. Bei allen derartigen Ausführungen ist ein gewisser Schlupf zwischen treibender und getriebener Welle nicht zu vermeiden. Ein solcher Schlupf hat grundsätzlich den Vorteil, daß in ihm eine gewisse Sicherheit gegen Überbelastung des Trieb werkes zu erblicken ist, d. h. wenn die übertragenen Drehmomente zu groß werden, rutscht das Triebwerk an der reibenden Übertragungsstelle.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 1949

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations