Das allgemeine Pfahlwerk

  • Friedrich Schiel

Zusammenfassung

Eine gegebene Belastung wirkt auf den Pfahlblock, der mit Hilfe von n beliebig angeordneten Pfählen auf die Erde abgestützt ist. Die in den Pfählen wirkenden Stützkräfte sollen unter folgenden Voraussetzungen berechnet werden:
  1. 1

    Der Block ist genügend steif, um seine Formänderung im Vergleich zu der Längenänderung der Pfähle vernachlässigen zu können — starrer Block.

     
  2. 2

    Die Pfähle sind genügend dünn und die Verschiebung des Blockes ist genügend klein, um sowohl die durch Verschiebung hervorgerufenen Pfahlmomente als auch seitlichen passiven Erddruck auf die Pfähle vernachlässigen zu können, d. h. die Pfähle verhalten sich so, als ob sie mit Gelenken am Block und am Erdboden angeschlossen wären — gelenkige Pfähle.

     
  3. 3

    Die achsial wirkende Pfahlkraft ist proportional der Projektion der Pfahlkopfverschiebung auf die Pfahlachse — HooxEsches Gesetz.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Friedrich Schiel
    • 1
  1. 1.Escola de Engenharia de São Carlos da Universidade São PauloSão CarlosBrasilien

Personalised recommendations