Die Bestandteile der Luft

  • Gerhart Jander
  • Hans Spandau

Zusammenfassung

Die Luft stellt ein Gasgemisch dar ; das geht schon aus der Tatsache hervor, daß man sie verflüssigt durch fraktionierte Destillation in mehrere Bestandteile zerlegen kann Die Hauptbestandteile sind Sauerstoff und ein zweites elementares Gas, das die Verbrennung nicht unterhält und Stickstoff genannt. wird. Außerdem enthält die atmosphärische Luft stets Wasserdampf. Daß Wasserdampf in der Luft vorhanden ist, lassen die hygroskopischen Substanzen erkennen, Substanzen wie Calciumchlorid, Pottasche und Phosphorpentoxyd, die beim Liegen an der Luft ihr Gewicht vermehren und allmählich feucht werden . Diese Stoffe entziehen der Luft die Feuchtigkeit, man kann sie also dazu benutzen, die Luft zu trocknen Sie bieten uns auch die Möglichkeit, den Wasserdampfgehalt der Luft, die sog absolute Luftfeuchtigkeit, zu bestimmen Man hat auf diese Weise festgestellt, daß die Feuchtigkeit der Luft zeitlich nicht konstant ist, sondern in weiten Grenzen schwankt. So kann die Luft bei der herrschenden Temperatur an Wasserdampf gesättigt oder gar übersättigt sein, es kommt dann zu Niederschlägen in Form von Regen, Nebel oder Schnee, und andererseits kann die Luft fast trocken sein, was im Winter häufiger zu beobachten ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1943

Authors and Affiliations

  • Gerhart Jander
    • 1
  • Hans Spandau
    • 2
  1. 1.Universität GreifswaldDeutschland
  2. 2.Anorgan.-Chemischen InstitutTechnischen Hochschule BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations