Advertisement

Die Stabilität der Schalen

  • Wilhelm Flügge
Chapter

Zusammenfassung

In einer Schale von irgendwelcher Form sei durch eine Belastung p x , p y , p z unter geeignet gewählten Randbedingungen ein Membranspannungszustand erzeugt, den wir Grundspannungszustand nennen und durch seine Komponenten N x0, N y0, N xy0 beschreiben wollen. Die zu diesen Kräften gehörenden Formänderungen beseitigen wir dadurch aus unseren weiteren Überlegungen, daß wir uns das Koordinatensystem erst nach Eintritt dieser Verformung auf die Schale aufgezeichnet denken.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturübersicht

Abschnitt 1

  1. Allgemeine Untersuchungen über Stabilität von Schalen enthält die unter IX, 5 zitierte Dissertation von R. Zoelly. Eine ausführliche Wiedergabe seiner Gedanken findet sich in dem unter I, 1 und 2 zitierten Handbuchartikel von J. W. Geckeler auf S. 295. Weitere Beiträge grundsätzlicher Art: E. Trefftz: Zur Theorie der Stabilität des elastischen Gleichgewichts. Z. angew. Math. Mech. Bd. 13 (1933) S. 160.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  2. R. Kappus: Zur Elastizitätstheorie endlicher Verschiebungen. Z. angew. Math. Mech. Bd. 19 (1939) S. 271.MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  3. A. Pflüger: Stabilitätsprobleme der Elastostatik, Berlin 1950, S. 73.zbMATHGoogle Scholar
  4. W. Flügge: Stresses in Shells, New York 1957, Kap. 7.Google Scholar

Abschnitt 2

  1. Axialer Druck: R. Lorenz: Die nichtachsensymmetrische Knickung dünnwandiger Hohlzylinder. Phys. Z. Bd. 12, 1 (1911) S. 241.Google Scholar
  2. E. Chwalla: Das rotationssymmetrische Ausbeulen axial gedrückter freier Flanschenrohre. Z. angew. Math. Mech. Bd. 10 (1920) S. 72.CrossRefGoogle Scholar
  3. K. Marguerre: Der Einfluß der Lagerungsbedingungen und der Formgenauigkeit auf die kritische Druckkraft des gekrümmten Plattenstreifens. Jb. dtsch. Luftf.-Forschg. 1940, Bd. 1, S. 867.Google Scholar
  4. K. Feuerhofer: Stabilität der Kreiszylinderschale mit veränderlicher Wandstärke. Ost. Ing.-Arch. Bd. 6 (1952) S. 277.Google Scholar
  5. Manteldruck: R. v. Mises: Der kritische Außendruck zylindrischer Rohre. Z. VDI Bd. 58 (1914) S. 750.Google Scholar
  6. R. V. Southwell: On the collapse of tubes by external pressure. Philos. Mag. Bd. 25 (1913) S. 687zbMATHGoogle Scholar
  7. R. V. Southwell: On the collapse of tubes by external pressure. Philos. Mag.Bd. 26 (1913) S. 502zbMATHGoogle Scholar
  8. R. V. Southwell: On the collapse of tubes by external pressure. Philos. Mag. Bd. 29 (1915). S. 67.zbMATHGoogle Scholar
  9. C. B. Biezeno, J. J. Koch: The buckling of a cylindrical tank of variable thickness under external water pressure. Proc. 5th Internat. Congr. Appl. Mech., Cambridge, Mass. 1939, S. 34 und:Google Scholar
  10. C. B. Biezeno, J. J. Koch: Strengthening cylindrical tanks of variable thickness under external pressure by circular stiffening rings. J. Appl. Mech. Bd. 7 (1940) S. 106.Google Scholar
  11. H. Ebner: Theoretische und experimentelle Untersuchung über das Einbeulen zylindrischer Tanks durch Unterdruck. Stahlbau Bd. 21 (1952) S. 153.Google Scholar
  12. Längs- und Manteldruck gleichzeitig: R. v. Mises: Der kritische Außendruck für Allseits belastete zylindrische Rohre. Stodola-Festschrift S. 418. Zürich 1929.Google Scholar
  13. K. v. Sanden, U. F. Tölke: Über Stabilitätsprobleme dünner, kreiszylindrischer Schalen. Ing.-Arch. Bd. 3 (1932) S. 24.CrossRefGoogle Scholar
  14. W. Flügge: Die Stabilität der Kreiszylinderschale. Ing.-Arch. Bd. 3 (1932) S. 463.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  15. T. E. Schunk: Zur Knickfestigkeit schwach gekrümmter zylindrischer Schalen. Ing.-Arch. Bd. 4 (1933) S. 394.CrossRefGoogle Scholar
  16. Schubkräfte allein oder gleichzeitig mit Druckkräften: die eben zitierte Arbeit von K. V. Sanden, U. F. Tölke, Ferner E. Schwerin: Die Torsionsstabilität des dünnwandigen Rohres. Z. angew. Math. Mech. Bd. 5 (1925) S. 235 undCrossRefGoogle Scholar
  17. Schubkräfte allein oder gleichzeitig mit Druckkräften: die eben zitierte Arbeit von K. V. Sanden, U. F. Tölke, Ferner E. Schwerin: Proc. 1st Internat. Congr. Appl. Mech., Delft 1924, S. 255.Google Scholar
  18. T. E. Schunck: Zur Knickfestigkeit schwach gekrümmter zylindrischer Schalen. Ing.-Arch. Bd. 4 (1933) S. 394.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  19. L. H. Donnell: Stability of thin-walled tubes under torsion. Nat. Adv. Comm. Aeron., Rep. 479 (1933).Google Scholar
  20. A. Kromm: Die Stabilitätsgrenze eines gekrümmten Plattenstreifens bei Beanspruchung durch Schub- und Längskräfte. Luftf.-Forschg. Bd. 15 (1938) S. 517 undGoogle Scholar
  21. A. Kromm: Knickfestigkeit gekrümmter Plattenstreifen unter Schub-und Druckkräften. Jb. dtsch. Luftf.-Forschg. 1940, Bd. 1, S. 832 undGoogle Scholar
  22. A. Kromm: Beulfestigkeit von versteiften Zylinderschalen mit Schub und Innendruck. Jb. dtsch. Luftf.-Forschg. 1942, Bd. 1, S. 596 undGoogle Scholar
  23. A. Kromm: Die Stabilitätsgrenze der Kreiszylinderschale bei Beanspruchung durch Schub- und Längskräfte. Jb. dtsch. Luftf.-Forschg. 1942, Bd. 1, S. 602.Google Scholar
  24. S. B. Batdorf: A simplified method of elastic-stability analysis for thin cylindrical shells. Nat. Adv. Comm. Aeron., Rep. 874 (1947).Google Scholar
  25. Ungleichförmig verteilter Längsdruck ist in der schon zitierten Arbeit von W. Flügge untersucht. Die Stabilität einer Zylinderschale unter einem drehsymmetrischen Biegespannungszustand (umschnürtes Rohr), behandelt H. V. Hahne: A stability problem of a circular cylindrical shell subject to direct and bending stresses. Diss. Stanford 1954.Google Scholar
  26. Die Stabilität anisotroper Zylinder behandelt die schon zitierte Arbeit von W. Flügge, Ferner M. Yamana: On the elastic stability of aeroplane structures. J. Fac. Eng. Tokyo Univ. Bd. 20 (1933) S. 163.Google Scholar
  27. Wenn ein dünnwandiges gerades Rohr (lange Zylinderschale) durch Momente an seinen Enden gebogen wird, entsteht ein nichtlineares Stabilitätsproblem. Unter dem Einfluß der Spannungen σ x wird der Rohrquerschnitt abgeflacht. Der Verlust an Trägheitsmoment führt zu einem Anwachsen der Spannungen σ x und damit zu einer weiteren Verkleinerung des Trägheitsmoments usw. Es gibt ein Maximum der äußeren Last, das nicht überschritten werden kann. Der Vorgang wurde zuerst untersucht in einer Arbeit von L. G. Brazier: On the flexure of thin cylindrical shells and other thin sections. Proc. roy. Soc., Lond. (A) Bd. 116 (1927) S. 104.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  28. Weitere Arbeiten über diesen Brazier-Effekt: E. Chwalla: Elastostatische Probleme schlanker dünnwandiger Rohre mit gerader Achse. Sitzungsber. Akad. Wiss. Wien II a Bd. 140 (1931) S. 163 undGoogle Scholar
  29. Weitere Arbeiten über diesen Brazier-Effekt: E. Chwalla: Reine Biegung schlanker, dünnwandiger Rohre. Z. angew. Math. Mech. Bd. 13 (1933) S. 48.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  30. O. Belluzzi: Un caso di instabilità per ovalizzazione nei tubi sollecitati a flessione. Ric. Ing. Bd. 1 (1933) S. 79 undGoogle Scholar
  31. O. Belluzzi: La stabilità dell’equilibrio delle volte a botte inflesse secondo le generatrici. Ric. Ing. Bd. 1 (1933) S. 124 undGoogle Scholar
  32. O. Belluzzi: Sulla stabilità dell’equilibrio delle volte Zeiss e Dywidag. Ric. Ing. Bd. 3 (1935) S. 35.Google Scholar
  33. Ausdehnung auf Faltwerke: O. Belluzzi: La stabilità dell’equilibrio delle coperture a due spioventi inflesse longitudinalmente. Ric. Ing. Bd. 2 (1934) S. 161.Google Scholar
  34. Das achsensymmetrische Knickbiegeproblem findet sich in folgenden Arbeiten: L. Föppl: Achsensymmetrisches Ausknicken zylindrischer Schalen. Sitzungsber. Bayr. Akad. Wiss. 1926, S. 27.Google Scholar
  35. J. Geckeler: Plastisches Knicken der Wandung von Hohlzylindern und einige andere Faltungserscheinungen an Schalen und Blechen. Z. angew. Math. Mech. Bd. 8 (1928) S. 341.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  36. Der Einfluß von Formfehlern ist in der schon zitierten Arbeit von W. Flügge behandelt. Nichtlineare Knicktheorien finden sich in folgenden Arbeiten: L. H. Donnell: A new theory for the buckling of thin cylinders under axial compression and bending. Trans Amer. Soc. mech. Engrs. Bd. 56 (1934) S. 795.Google Scholar
  37. L. H. Donnell, C. C. Wan: Effect of imperfections on buckling of thin cylinders and columns under axial compression. J. Appl. Mech. Bd. 17 (1950) S. 73.zbMATHGoogle Scholar
  38. Th. v. Kármán, H. S. Tsien: The buckling of thin cylindrical shells under axial compression. J. Aeron. Sci. Bd. 8 (1941) S. 303.Google Scholar
  39. H. S. Tsien: A theory for the buckling of thin shells. J. Aeron. Sci. Bd. 9 (1942) S. 373.MathSciNetGoogle Scholar
  40. T. T. Loo: Effects of large deflections and imperfections on the elastic buckling of cylinders under torsion and axial compression. Proc. 2nd Nat. Congr. Appl. Mech. 1954, S. 345.Google Scholar
  41. Die Erreichung der Knicklast bedeutet für die Schale nicht notwendig einen völligen Zusammenbruch. Unter geeigneten Randbedingungen kann eine Umgruppierung der Spannungen stattfinden, die eine weitere Laststeigerung erlaubt. Dieses nichtlineare Spannungsproblem ist in folgenden Arbeiten behandelt: K. Marguerre: Zur Theorie der gekrümmten Platte großer Formänderung. Proc. 5th Internat. Congr. Appl. Mech., Cambridge, Mass. (1939) S. 93.Google Scholar
  42. T. E. Schunck: Der zylindrische Schalenstreifen oberhalb der Beulgrenze. Ing.-Arch. Bd. 16 (1948) S. 403.MathSciNetzbMATHCrossRefGoogle Scholar
  43. H. F. Michielsen: The behavior of thin cylindrical shells after buckling under axial compression. J. Aeron. Sci. Bd. 15 (1948) S. 738.MathSciNetGoogle Scholar
  44. J. Kempner: Postbuckling behavior of axially compressed circular cylindrical shells. J. Aeron. Sci. Bd. 21 (1954) S. 329.zbMATHGoogle Scholar
  45. D. M. A. Leggett, R. P. N. Jones: The behaviour of a cylindrical shell under axial compression when the buckling load has been exceeded. Aeron. Res. Counc., Rep. Mem. 2190 (1942).Google Scholar

Abschnitt 3

  1. Untersuchung der drehsymmetrischen Knickfiguren unter Benutzung der Meißnerschen Theorie: R. Zoelly: Über ein Knickungsproblem an der Kugelschale. Diss. Zürich 1915.Google Scholar
  2. E. Schwerin: Zur Stabilität der dünnwandigen Hohlkugel unter gleichmäßigem Außendruck. Z. angew. Math. Mech. Bd. 2 (1922) S. 81.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  3. Die in diesem Buche gegebene Darstellung folgt einer Arbeit von A. Van Der Neut: De elastische stabiliteit van den dunwandigen bol. Diss. Delft. 1932, in der die vollständige Lösung des Problems unter Berücksichtigung der nicht drehsymmetrischen Knickfiguren gegeben wird.zbMATHGoogle Scholar
  4. Weitere Arbeiten: L. S. Leibenson: Die Anwendung der Methode der harmonischen Funktionen von W. Thomson bei der Frage der Stabilität der gepreßten sphärischen Hüllen. Rec. math. Moscou Bd. 40 (1933) S. 429.zbMATHGoogle Scholar
  5. K. O. Friedrichs: On the minimum buckling load for spherical shells. Kármán Anniv. Vol., Pasadena 1941, S. 258Google Scholar
  6. Nichtlineare Stabilitätsprobleme der Kugelschale finden sich in folgenden Arbeiten: C. B. Biezeno: Über die Bestimmung der Durchschlagkraft einer schwach gekrümmten, kreisförmigen Platte. Z. angew. Math. Mech. Bd. 15 (1935) S. 10.zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  7. Th. v. Kármán, H. S. Tsien: The buckling of spherical shells by external pressure. J. Aeron. Sci. Bd. 7 (1939) S. 43.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG., Berlin/Göttingen/Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Flügge
    • 1
  1. 1.Stanford UniversityUSA

Personalised recommendations