Advertisement

Ventilatoren pp 248-284 | Cite as

Konstruktive Gestaltung der Gebläse, Sonderausführungen

  • Bruno Eck
Chapter
  • 32 Downloads

Zusammenfassung

Der Aufbau eines normalen Radialventilators ist durchweg sehr einfach und bietet wenig konstruktive Schwierigkeiten. An Hand einer üblichen Ausführung (Abb. 251) sollen die wesentlichen Merkmale hervorgehoben werden. Es handelt sich um einen Niederdruckventilator der Firma Sulzer mit nach vorwärts gekrümmten Schaufeln. Der Läufer ist freiliegend gelagert. Die außen liegenden zwei Lager sind durch eine Konsole mit dem Spiralgehäuse verbunden. Als Lager kommen Ringschmierlager und Kugellager in Frage. Die hintere Wand des Läufers schließt sehr oft mit der Spiralwand ab. Da das Spiralgehäuse, das bei Niederdruckventilatoren fast ausschließlich viereckigen Querschnitt hat, eine größere Breite als das Laufrad aufweist, ist ein düsenförmiges oder oft auch konisches Einsatzstück nötig, um die Verbindung von der Saugöffnung bis zu dem Eintrittsdurchmesser des Läufers zu schaffen. Die Dichtung zwischen Läufer und Gehäuse wird durch möglichst engen Zwischenraum gebildet. Besondere Labyrinthdichtungen sind erst, wie auch die Untersuchungen von S. 62 ergeben haben, bei kleineren Innendurchmesser nötig. Das Spiralgehäuse selbst besteht meist aus Blech, das zusammengenietet bzw. gescgweißt wird. Die geraden Flächen werden durch aufgesetzte Winkel versteift.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Neuere Entwicklungen im Ventilatorenbau. Schweiz. Baurtg. (1950) 16.Google Scholar
  2. 1.
    Eckert: Das Kühlgebläse des Kraftfahrzeuges und sein betriebliches Verhalten. Diss. Stuttgart (1940). — Eckert: Kühlgebläse für luftgekühlte Kraftwagenmotoren. Deutsche Kraftfahrtforschung Heft 67 (1942).Google Scholar
  3. 1.
    Eck, Strömungstechnische Probleme bei elektr. beheizten Luftumwälzungsöfen, Elektrowärme-Technik 1951.Google Scholar
  4. 1.
    Von Der Null, W.: Luftfahrtforschung 14 (1937) S. 244; ATZ (1938) S. 282/95; Luftwissen 1937 S. 169/86 Jahrb. der deutschen Luftfahrtforschung 1938; Z. VDI 1941 S. 763, 905, 981; Automobiltechn. Handb. 1942, S. 1149/1213.Google Scholar
  5. 1.
    Baumeister, Fans, Mc Graw-Hill Book Co., New-York, 1935, S. 23.Google Scholar
  6. 1.
    DRP 473 579.Google Scholar
  7. 1.
    Jungnitz, G.: Bergwerksventilatoren. Wilh. Knapp-Verlag, Halle (1949).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag OHG. in Berlin/Göttingen/Heidelberg 1952

Authors and Affiliations

  • Bruno Eck

There are no affiliations available

Personalised recommendations