Advertisement

Diagnosefehler (Diagnoseirrtum)

  • Gerhard Binder

Zusammenfassung

Was ex ante noch vertretbar ist, das ist keine Fehldiagnose sondern ein Diagnosefehler. Diagnoseirrtümer i.S. von Fehlinterpretationen werden von der Rechtssprechung nicht grundsätzlich als Behandlungsfehler gewertet. Als Behandlungsfehler wird besonders das Fehlen elementarer Kontrollbefunde gewertet. Befunde, die nicht dokumentiert wurden, gelten im Regelfall als nicht erhoben (Steffen: Neue Entwicklungslinien der BGH Rechtssprechung zum Arzt-Haftpflicht-Recht. 5. Aufl. 1992, S. 46)

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1993

Authors and Affiliations

  • Gerhard Binder
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Personalised recommendations