Advertisement

Lagerverformung

  • H. Peeken
  • G. Knoll
  • J. Widyanata
Part of the Tribologie: Reibung · Verschleiß · Schmierung book series (TRIBOLOGIE, volume 3)

Zusammenfassung

Eine verschleißfreie Kraftübertragung in Gleitlagern ist nur möglich, wenn die Gleitflächen durch einen Schmierfilm getrennt werden. Man ist deshalb bestrebt, zwischen den Gleitelementen einen hydrodynamischen oder hydrostatischen Druck aufzubauen. Voraussetzung für die Druckentwicklung ist eine geeignete Schmierspaltgeometrie. Die Ursache von Funktionsstörungen bei Gleitlagerungen sind oft Fehler, die bereits bei der Lagerkonstruktion begangen werden, indem die Änderung der Schmierspalt-geometrie und damit der Tragfähigkeit durch elastische und thermoelastische Verformungen von Lagerschale, Welle und Maschinengehäuse nicht beachtet werden [1]. Als Beispiel sei das Kantentragen einer Kolbenbolzenlagerung genannt. Bild 1 zeigt die Deformation des Kolbenbolzenlagers unter Temperatur- bzw. Druckeinfluß. Die Tendenzen der Verformungen infolge Temperaturfeld und Druckbelastung sind zwar gegenläufig, ein vollständiges Aufheben der Einflüsse ist jedoch unwahrscheinlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Peeken, H.: Der Einfluß der Makrogeometrie auf Funktion und Sicherheit von Gleitlagern; Schmiertechnik und Tribologie 4 (1971), S. 64Google Scholar
  2. [2]
    Knoll, G.: Tragfähigkeit zylindrischer Gleitlager unter elastohydrodynamischen Bedingungen; Diss. TH Aachen 1974Google Scholar
  3. [3]
    Peeken, H., Knoll, G.: Analyse tribologischer Systeme mit Hilfe der Finite-Elemente-Methode; VDI-Z. 120 (1978) Nr. 24, S. 1157Google Scholar
  4. [4]
    Knoll, G., Peeken, H., Widyanata, J.: Kostensparende Strukturanalyse nach der Finite-Elemente-Methode mit Hilfe rationeller Modellaufbereitung und Ergebnisauswertung; Konstruktion 31 (1979), S. 116–120Google Scholar
  5. [5]
    Vogelpohl, G.: Bestimmung der Übergangsdrehzahl nach dem Auslaufverfahren; Konstruktion 16 (1964), S. 491Google Scholar
  6. [6]
    Zargari, P.: Einfluß der Makrogeometrie auf Tragfähigkeit und Betriebssicherheit von Gleitlagern; Diss. TH Aachen 1980Google Scholar
  7. [7]
    Peeken, H., Zargari, P.: Die Auslaufkurve als Maß für die Güte einer Gleitlagerkonstruktion; Konstruktion 33 (1981), H. 9, S. 341–346Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1982

Authors and Affiliations

  • H. Peeken
    • 1
  • G. Knoll
    • 1
  • J. Widyanata
    • 1
  1. 1.Institut für Maschinenelemente und MaschinengestaltungRWTHAachenDeutschland

Personalised recommendations