Advertisement

Zusammenfassung

Im Schrifttum wurden bislang lediglich die durch Werkstoffversagen gegebenen Verfahrensgrenzen beim Biegen behandelt, welche i. allg. durch Anrisse in der Außenfaser der Biegeteile gegeben sind. Aus einer am Institut für Umformtechnik durchgeführten Voruntersuchung, die ihrerseits durch die Bearbeitung von Fertigungsproblemen aus der Praxis angeregt wurde, ging jedoch hervor, daß auf der Innenseite von scharfkantig um 180° gebogenen Blechen Fehler auftreten können, die eine Beeinträchtigung der Gebrauchseigenschaften vermuten lassen. Eine Einschränkung der Gebrauchseigenschaften ist besonders dann zu erwarten, wenn es sich um Konstruktionsbauteile handelt, die einer dynamischen Belastung unterworfen sind. Da Fehler auf der Innenseite von scharfkantig um 180° gebogenen Blechen nur durch Zerstörung der Werkstücke beobachtbar sind, ist dies wohl der Grund, darum hierüber im Schrifttum noch nicht berichtet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 1980

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für UmformtechnikUniversität StuttgartDeutschland

Personalised recommendations