Advertisement

Unsere Toten

  • Schiffbautechnischen Gesellschaft

Zusammenfassung

Durch den Tod erlitt die Schiffbautechnische Gesellschaft im V. Geschäftsjahre folgende schmerzlichen Verluste. Es starben:
  1. 1.

    Herr Paul Edler von Pott, k. u. k. österreichischer Kontre-Admiral zu Pola, am 13. Januar.

     
  2. 2.

    Herr Erich Rathenau, Direktor der Allgemeinen Elektrizitätsgesellschaft zu Assuan in Ägypten, am 19. Januar.

     
  3. 3.

    Herr Friedrich Middendorf, Technischer Direktor des Germanischen Lloyd zu Berlin, am 12. Februar.

     
  4. 4.

    Herr Dr. Jng. Ewald Bellingrath, Generaldirektor der Elbschiffahrts-Gesellschaft „Kette“ zu Dresden, am 25. August.

     
  5. 5.

    Herr Friedrich Loesener sen., Reeder, am 15. September.

     
  6. 6.

    Herr August Sar tori, Geheimer Kommerzienrat zu Kiel, am 15. Oktober.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1904

Authors and Affiliations

  • Schiffbautechnischen Gesellschaft

There are no affiliations available

Personalised recommendations