Advertisement

Entwicklungstendenzen in der industriellen Antriebstechnik

  • H. G. Schwarz
Conference paper
Part of the FfE - Schriftenreihe der Forschungsstelle für Energiewirtschaft book series (FFE, volume 17)

Zusammenfassung

Die Entwicklungstendenzen der industriellen Antriebstechnik werden im wesentlichen durch drei Einflußgrößen bestimmt, die für die Anwender heute relevant sind:
  1. 1
    Kostenbewußtes Denken und Handeln Angestrebt sind:
    • Geringe Anschaffungskosten

    • Geringe Wartungs- und/oder Reparaturkosten

    • Lange Lebensdauer der Antriebskomponenten

    • Hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit

    • Niedrige Fertigungskosten der Anwender (Personalkosten, Bearbeitungszeiten; flexiblere Arbeitsabläufe, Verkettung von Fertigungseinrichtungen — z.B. bei Werkzeugmaschinen: sowohl einfachere als auch kompliziertere Werkstücke mit möglichst wenigen Maschinen herstellen/bearbeiten können)

    • Geringe Ausschuß- bzw. allgemeine Qualitätssicherungskosten

    • Verringerung des jeweiligen Energiebedarfs.

     
  2. 2

    Energiebewußtes Denken und Handeln

     
  3. 3
    Umweltbewußtes Denken und Handeln Gewünscht werden:
    • Niedrige Geräuschpegel

    • Geringer Verlustwärmeanfall.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag, Berlin/Heidelberg 1985

Authors and Affiliations

  • H. G. Schwarz
    • 1
  1. 1.BBC LampertheimWeinheimDeutschland

Personalised recommendations