Advertisement

Klinisch-experimentelle Untersuchungen mit dem Antiandrogen „Cyproteron“

  • G. Bettendorf
  • M. Breckwoldt
  • P.-J. Czygan
  • K. Groot
  • K. D. Schulz
Part of the Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie book series (ENDOKRINOLOGIE, volume 13)

Zusammenfassung

Bei 15 Patientinnen im Alter von 17 bis 41 Jahren wurde die Wirkung des Antiandrogen „Cyproteron“(SH 80881) überprüft. Die Patientinnen hatten eins oder mehrere der folgenden Zeichen einer vermehrten Androgenwirkung: Hirsutismus, viriler Behaarungstyp, Klitorisvergrößerung, Alopecie oder Acne. Außerdem bestanden mehr oder weniger ausgeprägte Störungen der Ovarialfunktion, deren Symptome eine Cycluslabilität, anovulatorische Cyclen, Oligomenorrhoe, Amenorrhoe und Sterilität waren. Bei zwei Patientinnen lagen große graue Ovarien im Sinne des Stein-Leventhal-Syndroms vor. Androgenbildende Tumoren wurden durch eine eingehende klinische und hormonanalytische Diagnostik ausgeschlossen. Bei einer Patientin war ein androgenbildender Tumor vor 25 Jahren operiert worden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1968

Authors and Affiliations

  • G. Bettendorf
    • 1
  • M. Breckwoldt
  • P.-J. Czygan
  • K. Groot
  • K. D. Schulz
  1. 1.Endokrinologische AbteilungUniversitats-Frauen-KlinikDeutschland

Personalised recommendations