Advertisement

Lösung von Testproblemen

  • Ioannis N. Paraschis
Part of the Physica-Schriften zur Betriebswirtschaft book series (PHYSICA-SCHRIFT, volume 26)

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden mit Hilfe von zwei Testproblemen, die mit dem Planungssystem DISI in verschiedenen Varianten gelöst werden, die Eigenschaften von Algorithmus I und Algorithmus II untersucht und analysiert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. Alewell, K., Koch, W. und H. Specht, Entscheidung über die Gestaltung des Distributionssystems in einem Unternehmen der Konsumgüterindustrie, in Alewell, K. (Hrsg.), Standort und Distribution — Entscheidungsfälle, Wiesbaden 1980, S. 169–187.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. Alewell, K., Koch, W. und H. Specht, Entscheidung über die Gestaltung des Distributionssystems in einem Unternehmen der Konsumgüterindustrie, in Alewell, K. (Hrsg.), Standort und Distribution — Lösungen, Wiesbaden 1981, S. 127–165.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. Tempelmeier, H., Standortoptimierung in der Marketing-Logistik, a.a.O., S. 191 ff.Google Scholar
  4. 4.
    Alle in den Abschnitten 6.1.1 und 6.1.2 in Form von Tabellen oder Abbildungen gemachten Angaben zur Problem- und Modellstruktur entstammen der Fallstudie von Alewell et al., wurden aber für diese Arbeit neu graphisch aufbereitet.Google Scholar
  5. 5.
    Vgl. Alewell, K., Koch, W. und H. Specht, Entscheidung über die Gestaltung des Distributionssystems in einem Unternehmen der Konsumgüterindustrie, in Alewell, K. (Hrsg.), Standort und Distribution –– Lösungen, a.a.O., S. 127–165.Google Scholar
  6. 6.
    Vgl. Eitzen, W., Planung der Distributionsstruktur eines Konsumgüterunternehmens im Mehr­produktfall, Diplomarbeit, Institut für Unternehmensforschung der Universität Hamburg 1986.Google Scholar
  7. 7.
    Als Anfangskostensatz wurde für die Transportkosten der 23 to-Satz des RKT angesetzt. Der erste Lagerkostensatz wurde auf Basis des durchschnittlichen Durchsatzes bei 25 Lagern (2523 to) berechnet.Google Scholar
  8. 8.
    Vgl. Alewell, K., Koch, W. und H. Specht, Entscheidung über die Gestaltung des Distributionssystems in einem Unternehmen der Konsumgüterindustrie, in Alewell, K. (Hrsg.), Standort und Distribution –– Lösungen, a.a.O., S. 140 ff.Google Scholar
  9. 9.
    zu Mengensplits innerhalb eines Produktes vergleiche Abschnitt 3.4.Google Scholar
  10. 10.
    Dadurch, daß Münster und Kaiserslautern das Produkt 3 aus Dortmund bzw. Karlsruhe erhalten, werden in den ersten beiden Standorten Lagerkosteneinsparungen von jeweils 50 TDM realisiert, während die Lagerkosten für Dortmund und Karlsruhe gleichbleiben. Die Lagerkostenersparnis übersteigt die Erhöhung der Auslieferungskosten. Anhand dieser Neuzuordnung, die von Algorithmus II realisiert wurde, wird der Vorteil dieses Algorithmus deutlich, dessen Opti-malitätsbedingungen auf Basis der Gesamtkosten formuliert sind, so daß die vorliegende Lagerkostenfunktion keine Schwierigkeiten bereitet.Google Scholar
  11. 11.
    Vgl. Schwartz, B., Erweiterung und Anwendung eines Distributionsplanungssystems auf einem Personal Computer, a.a.O., S. 25.Google Scholar
  12. 12.
    Im folgenden verwenden wir die Begriffe “Kosteneinsparungen” und “Kostenreduktion” synonym.Google Scholar
  13. 13.
    Die Standortstruktur, die Nachfragemengen sowie die Lagerkosten für das Problem II wurden entnommen aus: Tempelmeier, H., Standortoptimierung in der Marketing-Logistik, a.a.O, S. 191 ff.Google Scholar
  14. 14.
    Vgl. RKT Reichskraftwagentarif für den Güterfernverkehr, München 1983. In dem unterstellten Tarif ist der RKT-Stückgut nicht berücksichtigt. Für den Bereich 0–8.1 to wird der 5 to-Satz unterstellt.Google Scholar
  15. 15.
    Vgl. Alewell, K., Koch, W. und H. Specht, Entscheidung über die Gestaltung des Distributionssystems in einem Unternehmen der Konsumgüterindustrie, in Alewell, K. (Hrsg.), Standort und Distribution –– Lösungen, a.a.O., S. 140 ff.Google Scholar

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 1989

Authors and Affiliations

  • Ioannis N. Paraschis
    • 1
  1. 1.Institut für UnternehmensforschungUniversitä HamburgHamburg 13Deutschland

Personalised recommendations