Phthalsäureanhydrid

  • Hubert Suter
Part of the Wissenschaftliche Forschungsberichte book series (volume 1)

Zusammenfassung

Was immer auch dem Forscher und Techniker als der jeweils modernste, oft kaum mehr verbesserungsfähige Stand der Technik erscheint, schrumpft im Rückblick auf ein Jahrhundert schnell auf wenige große Entwicklungsstufen zusammen, die gleichzeitig die Leistungsstärke der Technik ihrer Zeit, die Bedürfnisse der Märkte, die Finanzkraft einzelner Unternehmen und den Einfallsreichtum der Naturwissenschaftler widerspiegeln. Im Bereich der technischen Chemie ist hierfür ein charakteristisches Beispiel die ununterbrochene großtechnische Herstellung von Phthalsäure bzw. Phthalsäureanhydrid in der BASF seit 100 Jahren. Ein Blick auf ihre Geschichte läßt erkennen, wie durch die katalytische Chemie, durch die Technik des Oxidationsverfahrens — sei es Flüssig- oder Gasphasenprozeß — und die Art des Rohstoffes neue Marksteine gesetzt wurden. Nicht nur das, man sieht auch, wie und wo durch das Aufkommen neuer Verwendungsmöglichkeiten bei den Folgeprodukten die Tore zu großen Märkten aufgestoßen wurden; und stets löste das eine wiederum neue Impulse für das andere aus.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Dr. Dietrich Steinkopff Verlag, Darmstadt 1972

Authors and Affiliations

  • Hubert Suter
    • 1
  1. 1.Ludwigshafen am RheinDeutschland

Personalised recommendations