Einfluß der Belastungsweise auf die Ermüdungsfestigkeit

  • Heinrich Hertel

Zusammenfassung

Die Belastungsweise kennzeichnet den zeitlichen Ablauf des Belastungsvorgangs. Prinzipiell sind bezüglich dieses Ablaufs zu untersuchen:
  • Einstufenbelastungen,

  • Mehrstufenbelastungen

  • Random-Belastungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Aircraft Fatigue Handbook, S. V [46].Google Scholar
  2. [2]
    Schleicher, R. L.: Practical aspects of fatigue in aircraft structures. In: Freudenthal, A. M.: Fatigue in aircraft structures. New York: Academic Press 1956, pp. 376–426.Google Scholar
  3. [3]
    Forrest, P. G., S. V [43] bes. S.93-106.Google Scholar
  4. [4]
    Goodman, J.: Mechanics applied to engineering. London: Longmans, Green & Co. 1899.Google Scholar
  5. [5]
    Gerber, H.: Bestimmung der zulassigen Spannungen in Eisenkonstruktionen. Z. Bayer. Architekten-u. Ingenieurvereins VI (1874) Heft 6, S. 101–110.Google Scholar
  6. [6]
    Waisman, J. L.: Factors affecting fatigue strength. In: Sines, G., and J. L. Waisman: Metal Fatigue. New York/Toronto/London: McGraw-Hill 1959, p. 7.Google Scholar
  7. [7]
    Grover, H. J., W. S. Hyler, P. Kuhn and others: Axial load fatigue properties of 24 S-T and 75 S-T Aluminium alloy as determined in several laboratories. NACA Rep. 1190 (1954) 40th Anual Report 775-799, S. a. NACA TN 2928 (1953).Google Scholar
  8. [8]
    Gassner, E.: Zur Aussagefähigkeit von Ein-und Mehrstufen-Schwingversuchen, Teil I: Einstufenversuche. Materialpriifung 2 (1960) 121–128.Google Scholar
  9. [9]
    Wohler, A., S. II [12].Google Scholar
  10. [10]
    Palmgren, A.: Die Lebensdauer von Kugellagern. VDI-Z. 68 (1924) 339–341.Google Scholar
  11. [11]
    Miner, M. A.: Cumulative damage in fatigue. J. Appl. Mech. 12 (1945) pp. A–159/A–164.Google Scholar
  12. [12]
    Crandall, S. H.: Random Vibrations. New York: J. Wiley & Sons 1959.Google Scholar
  13. [13]
    Spath, W.: Bemerkungen zur kumulativen Schadigungshypothese. Konstruktion 17 (1965) 170–174.Google Scholar
  14. [14a]
    Thomson, W. T.: Anwendung statistischer Methoden auf mechanische Schwingungen. VDI-Bericht Nr. 66 (1962) 7–20. (Koreferate: 1. Gebelein, H.; S. 21–232. Gassner, E.; S. 23).Google Scholar
  15. [14b]
    Gassner, E.: Zweites Koreferat. VDI-Bericht 66 (1962) 23.Google Scholar
  16. [15]
    Ebner, H., u. G. Jacoby: Ermüdungsfestigkeit im Flugzeugbau. Sonderdruck aus: Jahrbuch 1964. Der Ministerprasident des Landes NRW, Landesamt für Forschung. Köln/Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar
  17. [16]
    Gassner, E.: Betriebsfestigkeit. Eine Bemessungsgrundlage für Konstruktionsteile mit statistisch wechselnden Betriebsbeanspruchungen. Konstruktion 6 (1954) 97–104.Google Scholar
  18. [17]
    Gassner, E.: Festigkeitsversuche mit wiederholter Beanspruchung im Flugzeugbau. Deutsche Luftwacht, Ausgabe Luftwissen 6 (1939) 61–64.Google Scholar
  19. [18]
    Gassner, E.: Über bisherige Ergebnisse aus Festigkeitsversuchen im Sinne der Betriebsstatistik. Lilienthal-Ges. f. Luftfahrt-Forschung, Bericht 106 (I. Teil) (1939) 9–14.Google Scholar
  20. [19]
    Gassner, E.: Auswirkungen betriebsahnlicher Belastungsfolgen auf die Festigkeit von Flugzeugbauteilen. Diss. TH Darmstadt 1941 (Thum u. Teichmann); s. a.: Jahrbuch d. Deutschen Luftfahrtforschung 1941, I. S. 972–983.Google Scholar
  21. [20]
    Gassner, E.: Ergebnisse aus Betriebsfestigkeitsversuchen mit Stahl-und LeichtmetallBauteilen. Lilienthal-Ges. f. Luftfahrt-Forschung, Bericht 152 (1942).Google Scholar
  22. [21]
    Gassner, E., u. A. Teichmann: Zur Aufstellung von Bemessungsregeln für Flugzeugbauteile. (DVL-Ber. 1943.) Jahrbuch d. Deutschen Luftfahrtforschung 1944.Google Scholar
  23. [22]
    Gassner, E., u. A. Teichmann: Ansatz und Durchfiihrung von Betriebsfestigkeitsversuchen. Techn. Bericht ZWB 12 (1945).Google Scholar
  24. [23]
    Teichmann, A.: Grundsatzliches zum Betriebsfestigkeitsversuch. Jahrbuch d. Deutschen Luftfahrtforschung 1941, I, S. 467–471.Google Scholar
  25. [24]
    Teichmann, A.: Belastungskollektiv und Festigkeitsnachweis. Konstruktion 1 (1949) 103–112.Google Scholar
  26. [25]
    Gassner, E., u. K. F. Horstmann: Einfluß des Start-Lande-Lastwechsels auf die Lebensdauer der böenbeanspruchten Flügel von Verkehrsflugzeugen. LBF-Bericht Nr.811/1 (1960).Google Scholar
  27. [26]
    Gassner, E., u. G. Jacoby: Betriebsfestigkeits-Versuche zur Ermittlung zulässiger Entwurfsspannungen für die Flügelunterseite eines Transportflugzeuges. Luftfahrttechnik/Raumfahrttechnik 10 (1964) 6–20.Google Scholar
  28. [27]
    Gassner, E., u. W. Schutz: The significance of constant load amplitude tests for the fatigue evaluation of aircraft. In: Plantema, F. J., and J. Schijve: Full-scale fatigue testing of aircraft structures. Oxford/London/New York/Paris: Pergamon Press 1961, pp.14–40.Google Scholar
  29. [28]
    Matting, A., u. G. Jacoby: Über das Verhalten von Schweißverbindungen aus Al-Legierungen, Teil I: Festigkeit. Aluminium 38 (1962) 177–181 u. 222–230.Google Scholar
  30. [29]
    Matting, A., u. M. Neitzel: Beitrag zum Schwingfestigkeitsverhalten von Schweißverbindungen aus St 37 und St 52. VDI-Z. 106 (1964) 475/482.Google Scholar
  31. [30]
    Bautz, W.: Gestaltfestigkeit bei dynamischer Beanspruchung; Wege zu ihrer Erhöhung durch konstruktive und festigungstechnische Maßnahmen. VDI-Bericht 28 (1958) 35–42.Google Scholar
  32. [31]
    Gassner, E., and W. Schutz: Evaluating vital vehicle components by programme fatigue tests. In: Eley, G.: Proceedings of the Ninth International Automobile Technical Congress, London 1962. London: I. Mech. E. 1962, pp. 195–205.Google Scholar
  33. [32]
    Gassner, E., u. W. Lipp: Wirklichkeitsgegebene Lebensdauerfunktion für Flugzeugbauteile. In: Beispiele angewandter Forschung, Jahrbuch der Frauenhofer-Gesellschaft. München 1963, S. 63–69.Google Scholar
  34. [33]
    Kowalewski, J.: Über die Beziehungen zwischen der Lebensdauer von Ballteilen bei unregelmäßig schwankenden und bei geordneten Belastungsfolgen. DVL-Bericht 249 (1963).Google Scholar
  35. [34]
    Schijve, J.: Fatigue life and crack propagation under randon and programmed load sequences. NLR Rep. MP 219 (April 1963).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1969

Authors and Affiliations

  • Heinrich Hertel
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen Universität BerlinDeutschland
  2. 2.ILTUB (Institut für Luftfahrzeugbau der TU Berlin)Deutschland

Personalised recommendations