Zusammenfassung

Wie in allen Bergwerksbezirken sind auch im Saarbrücker Revier in den letzten Jahrzehnten mit der schnellen Entwicklung der Technik die mechanischen Streckenförderungen aller Art in immer größerem Maße eingeführt worden. Die Pferdeförderung ist verhältnismäßig dadurch erheblich eingeschränkt worden, hat aber absolut genommen infolge der stetigen Ausdehnung der Grubenbaue ununterbrochen an Umfang gewonnen. Die Schlepperförderung hat für clic zahlreichen vorkommenden kurzen Zufuhrstrecken bis zu den Pferdeförderstrecken oder den mechanischen Förderungen naturgemäß ihre Bedeutung behalten. Soweit sich bei den sehr wechselnden Verhältnissen eine Durchschnittsleistung für eine Schlepperschicht überhaupt aufstellen läßt, kann sie wohl zu 4–5,5 tkm angenommen werden. Über die Leistungen der anderen Förderungsarten wird unten bei ihrer eingehenderen Besprechung näheres mitgeteilt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1906

Authors and Affiliations

  • R. Mellin

There are no affiliations available

Personalised recommendations