Advertisement

Wesen und Verlauf, Ursachen und Verhütung der Geisteskrankheiten

  • Hermann Haymann

Zusammenfassung

Jedem, der mit Geisteskranken zu tun hat, drängt sich immer wieder die Frage nach dem Wesen der Geisteskrankheiten auf. Ist schon die Frage nach dem Wesen einer körperlichen Krankheit schwer zu beantworten, so ist es jene noch weit mehr. Da wir nicht wissen, was die Seele ist, können wir auch nicht wissen, welche Bewandtnis es mit den seelischen Störungen hat. Aber wir müssen wenigstens versuchen, der Sache näher zu kommen, indem wir die Forschung an einer uns zugänglichen Stelle aufnehmen, nämlich von der Seitedes Körpersher. Wohl können wir nie sagen, warum und in welcher Weise eine körperliche Störung eine solche im seelischen Geschehen erzeugt; aber wir wissen aus tausendfacher Erfahrung, daß uns bekannte körperliche Vorgänge immer diese oder jene Folge auf seelischem Gebiet nach sich ziehen. Das weitaus wichtigste Organ, dessen Funktionieren Voraussetzung allen geistigen Lebens ist, ist bekanntlich das Gehirn; aber seine Erkrankungen sind vielfach nur der Ausdruck irgendeiner einem andern Körperteil widerfahrenen Schädigung. Darum müssen wir den Gesamtorganismus beobachten, Störungen seiner Entwicklung, Regelwidrigkeiten im Stoffwechsel, insbesondere solche, die jene vielfach genannten Drüsen mit innerer Sekretion betreffen. Überall sind wenigstens gute Anfänge vorhanden, welche uns ein Fortschreiten unserer Erkenntnis verheißen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer, Berlin 1922

Authors and Affiliations

  • Hermann Haymann

There are no affiliations available

Personalised recommendations