Die Mineralvorkommen auf den Querverwerfungsklüften des Rheinisch-Westfälischen Steinkohlengebirges

  • Fritz Schröder

Zusammenfassung

Die Mineralführung der flözführenden Schichten ist weit reicher als früher angenommen wurde. Bei der Durchsicht von etwa 350 Stufen der Sammlung der Westfälischen Berggewerkschaftskasse in Bochum und der Bergschule in Essen konnten folgende Mineralien festgestellt werden:
  • Primäre (aus aszendenten, hydrothermalen Lösungen entstanden):

    Bleiglanz, Zinkblende, Pyrit, Markasit, Kupferkies, Millerit, Kobaltnickelkies (Linneït), Arsenkies, Quarz, Chalcedon, Kalkspat, Dolomit, Eisenspat, Braunspäte (Ankerite), Manganspat, Schwerspat, Kaolin.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Julius Springer in Berlin 1938

Authors and Affiliations

  • Fritz Schröder
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations